Automatenstimme kündigt „R-Gespräch aus dem Ausland“ an / Bei der Verbraucherzentrale ist die Masche noch unbekannt

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL2xva2FsZXMvYWx0ZW5hL2FsdGVuYWVyLXdpdHRlcnQtYmV0cnVnLXRlbGVmb24tMjI1MTkwNi5odG1s2251906Altenaer wittert Betrug am Telefon0true
    • 25.03.12
    • Altena
    • Drucken

Altenaer wittert Betrug am Telefon

    • recommendbutton_count100
    • 4

ALTENA ▪ Norbert Jelitto ist sich noch nicht ganz sicher, ob es eine neue „Abzock-Masche“ per Telefon ist, die sich da anbahnt, aber er hat wohl Grund zu der Annahme, dass nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist. „Deswegen möchte ich andere warnen“, sagt der Altenaer.

Symbol-Bild ▪

© dpa

Symbol-Bild ▪

Am Donnerstag klingelte plötzlich das private Festnetz-Telefon in Jelittos Haushalt. Seine Frau nahm ab und hörte eine Automatenstimme, die ein „R-Gespräch aus dem Ausland“ ankündigte. Solche Telefonate bezahlt anders als üblich der Angerufene, nicht der Anrufer. 1,45 Euro pro Minute sollte die Verbindung kosten. Da die Jelittos Verwandtschaft in den Vereinigten Staaten haben, nahm Jelittos Frau das Gespräch an. Es meldete sich aber kein Verwandter aus den USA, sondern nur eine weitere Automatenstimme. Diese habe „Französisch oder Spanisch“ gesprochen, berichtet der Altenaer. Darauf hin legte Jelittos Frau den Hörer auf.

Norbert Jelitto ist verärgert und vermutet „eine neue Art der Geldschneiderei“. Schon während der ersten Ansage durch die Automatenstimme habe es keine Möglichkeit für eine Rückfrage gegeben. „Was soll man in so einem Fall machen?“, fragt sich der Altenaer. „Es gibt doch viele, die Verwandte oder Freunde im Ausland haben.“

Jelitto hat sich gleich an die Verbraucherzentrale in Iserlohn gewandt, um sich für etwaige Folgen zu wappnen und auf die mögliche neue Masche aufmerksam zu machen. In Iserlohn habe man noch nichts von derartigen Anrufen gehört, berichtet der Altenaer dem AK. Man habe ihm aber angeboten, mit der nächsten Telefonrechnung dort vorbeizukommen, falls ein Betrag für besagtes R-Gespräch auf der Rechung auftaucht.

Auch bei der nordrhein-westfälischen Landeszentrale der Verbraucherschützer (VZ NRW) in Düsseldorf sind Anrufe unter Hinweis auf R-Telefonate noch unbekannt. „Ich höre zum ersten Mal davon“, sagte VZ-Rechtsanwältin Carolin Semmler auf Anfrage des Altenaer Kreisblatts. Ein Problem für den Betroffenen könne dadurch entstehen, dass Vertragsabschlüsse am Telefon grundsätzlich möglich seien, wenn jemand eine Zustimmung erteilt - sogar in Fällen von unerlaubter Telefonwerbung. „Man darf nicht ja sagen“.

Der erste Ratschlag aus Düsseldorf lautet, nach einem dubiosen Anruf auf jeden Fall die Telefonrechnung zu überprüfen und nachzusehen, was dort aufgelistet ist. ▪ tk

zurück zur Übersicht: Altena

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

  • Schwerer Unfall hält Einsatzkräfte in Atem

    Schwerer Unfall hält Einsatzkräfte in Atem
  • Ehrenamtler besuchen MdB Dagmar Freitag

    Informationsreise ins politische Berlin - Ehrenamtler besuchen MdB Dagmar
  • Außer Kontrolle

    Premiere des freien Theaters auf Draht

vor

weitere Fotostrecken:

Zur Altena-Webcam

Werfen Sie einen Live-Blick auf die Lennepromenade. Klicken Sie sich hier zur Webcam!

Radarstellen im Märkischen Kreis

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/altenaer.kreisblatt300truefalsefalse

Altena: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Die Sparkassen-Mitarbeiterin wurde nach ihrer Befreiung durch die Feuerwehr im Rettungswagen behandelt.

Wehr befreit Mitarbeiterin aus Münzautomaten

Altena - Ihre Hilfsbereitschaft wurde einer Sparkassen-Mitarbeiterin in Altena am Montag zum Verhängnis. Sie blieb mit ihrer Hand in einem Münzautomaten stecken. Helfen konnte da nur noch die Feuerwehr.Mehr...

Die Sparkassen-Mitarbeiterin wurde nach ihrer Befreiung durch die Feuerwehr im Rettungswagen behandelt.

Wehr befreit Mitarbeiterin aus Münzautomaten

Altena - Ihre Hilfsbereitschaft wurde einer Sparkassen-Mitarbeiterin in Altena am Montag zum Verhängnis. Sie blieb mit ihrer Hand in einem Münzautomaten stecken. Helfen konnte da nur noch die Feuerwehr.Mehr...

Zwei Sterne am Nachthimmel des Bildungshorizonts: Herr Müller-Liebenstreit und Frau Lengowski. Foto: Sauser

"Die Daktiker" begeistern Altenaer Publikum

Altena - „Abi für alle – all inklusive!“ lautet die neue Schulhymne des Adolphinums. „Wir sind die halbe Miete auf dem Weg in die Elite“, sang das Kollegium am Samstagabend in der fast restlos besetzten Burg Holtzbrinck. „Die Daktiker“ sind ein Stimmungsgarant und enttäuschten das Publikum auch mit ihrem neuen Bühnenprogramm nicht.Mehr...

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.