Altenaer Angler beseitigen Müll an der Lenne

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL2xva2FsZXMvYWx0ZW5hL2FsdGVuYWVyLWFuZ2xlci1iZXNlaXRpZ2VuLW11ZWxsLWxlbm5lLTI4MTc2ODguaHRtbA==2817688Angler sorgen für sauberes Lenneufer0true
    • 24.03.13
    • Altena
    • 1
    • Drucken

Angler sorgen für sauberes Lenneufer

    • recommendbutton_count100
    • 2

ALTENA ▪ Trotz des eisigen Windes ließen sich die Angler von „Früh auf“ Altena nicht davon abhalten, am Samstagmittag die Ufer der Lenne von Müll und Unrat zu befreien.

Am Samstag fischten die Angelsportfreunde nicht nach frischen Fischen, sondern nach Müll. ▪

© Sauser

Am Samstag fischten die Angelsportfreunde nicht nach frischen Fischen, sondern nach Müll. ▪

Der jährlich stattfindende „Frühjahrsputz“ am Angelgewässer ist praktizierter Umweltschutz der Sportfischer, denn sie sind darauf bedacht, die Umwelt im Gleichgewicht zu halten. Lennereinigung, Strauchschnitt und auch die Pflege der Nistkästen gehören zu ihrem Hobby dazu.

Michael Franke war mit einigen Vereinskollegen etwa in Höhe der Stadtwerke am Lenneufer unterwegs. Im direkten Umkreis der Bushaltestelle „Stadtwerke“ Richtung Innenstadt hatte er in kürzester Zeit seinen ersten blauen Müllsack voll. „Hier fehlt ein Mülleimer an der Haltestelle“ fiel ihm auf. Aber auch eine Felge und sogar ein fast neuwertiger Rucksack mit Inhalt gehörten neben dem „alltäglichen“ Müll zu seinen Fundstücken. „Im Rucksack ist noch Duschgel und ein Handtuch. Wer wirft so etwas denn hier in die Böschung?“ wunderte sich Franke.

Auch auf der anderen Seite der Lenne waren die Angler aktiv und sammelten den Müll ein, den verantwortungslose Mitbürger dort entsorgt hatten.

Nach getaner Arbeit kamen die Angelfreunde zu einem kleinen Imbiss an der Sauerlandhalle zusammen, um sich zu stärken. ▪ Silvia Sauser

zurück zur Übersicht: Altena

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

Letzter Kommentar zum Thema

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

  • Schwerer Unfall hält Einsatzkräfte in Atem

    Schwerer Unfall hält Einsatzkräfte in Atem
  • Ehrenamtler besuchen MdB Dagmar Freitag

    Informationsreise ins politische Berlin - Ehrenamtler besuchen MdB Dagmar
  • Außer Kontrolle

    Premiere des freien Theaters auf Draht

vor

weitere Fotostrecken:

Zur Altena-Webcam

Werfen Sie einen Live-Blick auf die Lennepromenade. Klicken Sie sich hier zur Webcam!

Radarstellen im Märkischen Kreis

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/altenaer.kreisblatt300truefalsefalse

Altena: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Bund, Land und EU trugen 90 Prozent der Kosten – deshalb durfte Bauminister Groschek das Band durchschneiden.

Der Burg-Aufzug hat Geburtstag

Altena - Erst ein Jahr alt – und doch schon ganz schön groß und stark: Am 26. April 2014 weihte der NRW-Bauminister Michael Groschek den Burgaufzug ein. Damit feiert er am Sonntag seinen ersten Geburtstag.Mehr...

Bund, Land und EU trugen 90 Prozent der Kosten – deshalb durfte Bauminister Groschek das Band durchschneiden.

Der Burg-Aufzug hat Geburtstag

Altena - Erst ein Jahr alt – und doch schon ganz schön groß und stark: Am 26. April 2014 weihte der NRW-Bauminister Michael Groschek den Burgaufzug ein. Damit feiert er am Sonntag seinen ersten Geburtstag.Mehr...

Die Polizei wartete bereits mit ihren Einsatzwagen an der Fritz-Thomee-Straße um den Dieb in Empfang zu nehmen.

Zeuge läuft Räuber hinterher und stellt ihn

Altena - Schreck am frühen Dienstagnachmittag: Wie die Polizei meldet, wurde mitten in der Altenaer Innenstadt eine 56-jährige Frau dreist überfallen. Dank eines Zeugens wurde der Täter aber gefasst, und die Altenaerin erhielt ihr Eigentum zurück.Mehr...

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.