Nach Bankbesuch bestohlen

Werdohl - Eine 55-jährige Werdohlerin wurde am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr bestohlen, nachdem sie in der Sparkassenfiliale an der Freiheitstraße Geld abgehoben hatte.

Während sie am Geldautomaten gestanden habe, sei sie von zwei unbekannten Männern bedrängt worden, teilt die Polizei mit. Nachdem sie das Sparkassengebäude verlassen hatte, stellte sie fest, dass der Reißverschluss ihrer Tasche geöffnet und die Geldbörse entwendet wurde. Laut Polizeimitteilung waren die beiden mutmaßlichen Täter 30 bis 35 Jahre alt, hatten ein südländisches oder südosteuropäisches Aussehen und waren dunkel gekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02392/93990 entgegen.

Die Polizei appelliert außerdem an alle Bürger, auf unbekannte Personen im Umfeld von Geldautomaten zu achten. Wer sich unwohl oder beobachtet fühlt, sollte kein Geld abheben und weitere Passanten oder das Personal ansprechen, rät die Polizei abschließend.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare