Hauptgewinn für Werdohler

Neuwagen aus der Sparlotterie

Mike Kernig und Britta Sönnecken übergaben am Mittwoch die Schlüssel zum neuen Auto an den Gewinner Uwe Wirtzmann.

Werdohl - Es ist schon das dritte Mal, dass ein Kunde der Sparkassen-Filiale in Kleinhammer ein Auto aus der Sparlotterie gewinnt. Das freute nicht nur Pressesprecher Tomislav Majic, sondern auch den aktuellen Gewinner Uwe Wirtzmann aus Werdohl. Er fuhr am Mittwoch nach der offiziellen Schlüsselübergabe mit seinem neuen VW Touran nach Hause.

Bereits vor vier Wochen stand fest, dass Uwe Wirtzmann der Gewinner des Neuwagens aus der Juni-Auslosung ist. Kundenbetreuerin und Filialleiterin Britta Sönnecken rief ihren Kunden damals an. „Sitzen Sie? Ich muss Ihnen etwas erzählen“, sagte sie damals zu Wirtzmann am Telefon.

Er mache schon seit langer Zeit regelmäßig bei der Sparlotterie mit, gewinne ab und ab mal ein paar Euro im Monat. Doch das Auto sei nun ein echter Hauptpreis für Wirtzmann. „Das alte Auto haben wir direkt verkauft. Das ging schneller als gedacht“, sagte der Werdohler.

An sein neues Fahrzeug müsse er sich zwar noch etwas gewöhnen, denn immerhin habe der Touran eine umfassendere Ausstattung und mehr technische Details als sein vorheriges Auto, es gefalle ihm aber sehr gut.

Die Teilnehmer aus dem Geschäftsgebiet der Vereinigten Sparkassen im Märkischen Kreis haben wohl besonders viel Glück: Insgesamt 13 Autos haben die Kunden in den vergangenen fünf Jahren – seitdem gibt es diese Sparlotterie – gewonnen.

Viele Kunden hätten laut Vorstandsmitglied Mike Kernig einen Spardauerauftrag bei der Sparkasse eingerichtet. Der Vorteil sei, dass man so automatisch an der Sparlotterie oder an einer Sonderauslosung teilnehme.

Neben Uwe Wirtzmann hat ein weiterer Kunde aus Altena einen Neuwagen gewonnen, ein anderer Kunde hat nun 5000 Euro mehr auf seinem Konto. Insgesamt habe die Sparkasse im Juni für fast 2800 Kunden einen Bargeld-Gesamtbetrag in Höhe von 15 530 Euro verbucht.

Ein Los der Sparlotterie kostet 6 Euro. Davon werden 4,80 Euro angespart, während 1,20 Euro in die Lotterie fließen, erklärte Majic. Davon wiederum werden 30 Cent als Spende verwendet, die die Vereinigte Sparkasse an regionale gemeinnützige Projekte weitergibt.

Denn auch das „An andere denken“ sei ein wichtiger Aspekt der Lotterie. Neben monatlichen Geldgewinnen von bis zu 100 000 Euro werden auch zahlreiche Sachpreise verlost, drei Mal im Jahr sogar Autos.

Die nächste Sonderauslosung, bei der Kunden einen Neuwagen gewinnen können, findet im November statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare