Grüner Einkaufssonntag in Werdohl

+
Die Band Birch, Pine & Oak gastiert am 30. Oktober ab 17 Uhr im Café Grote im Kulturbahnhof.

Werdohl - „Werdohl zeigt Farbe“ – unter diesem Motto steht der verkaufsoffene Sonntag, zu dem die Werdohler Fachhändler für den 30. Oktober einladen. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet, im Mittelpunkt steht die Farbe Grün.

Da die Themenfarbe der Werdohler auch die Nationalfarbe Irlands ist, sollen viele Aktionen mit der Grünen Insel in Verbindung stehen – allen voran die Auftritte der beiden irischen Musikbands Fragile Matt und Birch, Pine & Oak. Fragile Matt wird ab 14 Uhr sowohl in der Fußgängerzone als auch auf dem Alfred-Colsman-Platz und dem Brüninghaus-Platz spielen. Die Formation werde quasi als Walking-Act unterwegs sein und die Besucher mit irischer Folk-Musik erfreuen. Weiter heißt es in der Ankündigung: „Erfrischend, gefühlvoll, fröhlich und lebendig. Die Band präsentiert mehrstimmigen Gesang umrahmt von fetzigen irischen und schottischen Tunes.“ Gegründet wurde Fragile Matt im Jahr 2008 im irischen Doolin von dem Iren David Hutchinson. Die Formation ist mit ihrer Musik in Deutschland, Holland und Irland unterwegs. Bandmitglieder sind David Hutchinson (Gesang, Bouzouki, Banjo), Andrea Zielke (Gesang, Gitarre) und Katja Winterberg (Bodhrán).

Eigenkompositionen und Traditionals

Die Band Birch, Pine & Oak will ihr Konzert ab 17 Uhr im Werdohler Kulturbahnhof im Café Grote starten. Die drei Musiker haben französische und englische Eigenkompositionen und Irish-Traditionals im Repertoire. In der Bandbeschreibung heißt es: „Das Folk-Trio aus Nordrhein-Westfalen besticht durch mehrstimmige Arrangements und die Klangvielfalt, die trotzdem stets dem roten Faden akustischer Musik folgt. So erfinden sie sich immer wieder neu und behalten dabei ihren transparenten und markanten Klang. Franz Wüstenberg, Ivo Wiehe und Lea Bergen reisen mit zwei Gitarren, einer Ukulele, Percussion-Elementen, einem Piano, ihren Stimmen, einer Tin- und einer Low-Whistle an – vor allem aber mit einer Menge Leidenschaft für Musik.“

Fragile Matt wird am verkaufsoffenen Sonntag in der Fußgängerzone, auf dem Brüninghaus- und auf dem Colsman-Platz spielen.

Im Kulturbahnhof steht darüber hinaus noch vor dem Konzert ab 14 Uhr eine multimediale Video-Farb-Performance von Iris Lowisch und Patrick Tussnat auf dem Programm. Tussnat ist Produzent des „Stadtschatten“-Multimedia-Projekts, das derzeit im Gewerbepark Eveking Gestalt annimmt (wir berichteten). Darüber hinaus bieten Marco Köhler und das Schubidu-Team ab 13.30 Uhr Kinderschminken an. Mädchen und Jungen können sich – wetterabhängig entweder auf dem Brüninghaus-Platz oder in der Stadtbücherei – in Kobolde oder Feen verwandeln lassen.

Stadtbücherei geöffnet

In der Stadtbücherei sind die Besucher zudem zum Tag der offenen Tür willkommen. Dort stehen Kaffee und Kuchen bereit, und der beliebte Bücherflohmarkt lockt große und kleine Leseratten. Natürlich wird auch Schlotis-Bimmelbahn nicht fehlen, versprechen die Organisatoren, die auch dafür sorgen möchte, dass auf dem Brüninghaus-Platz ein Karussell für den Nachwuchs aufgestellt wird. Stärken können sich die kleinen Fahrgäste – und natürlich ihre erwachsenen Begleiter – an zahlreichen Ständen, an denen Speisen und Getränke angeboten werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare