Unfall auf der Neuenrader Straße: Zwei Personen verletzt

[Update, 12.45 Uhr] Werdohl - Bei einem Verkehrsunfall auf der Neuenrader Straße in Werdohl wurden am Donnerstag nach abschließenden Informationen der Polizei zwei Personen verletzt. Die Straße musste vorübergehend gesperrt werden. 

Am Donnerstag befuhr ein 29-jähriger Neuenrader gegen 7.45 Uhr mit seinem VW Polo die B 229 in Richtung Werdohl. In einer Kurve auf der Neuenrader Straße, Höhe 78, geriet er bei regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr. Hier stieß er mit dem VW Golf einer 47-jährigen Werdohlerin frontal zusammen.

Beide Unfallbeteiligte wurden hierbei verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zunächst hatte die Polizei nur von einer schwer verletzten Person gesprochen.

Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße komplett gesperrt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Wache in Werdohl in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare