Überfall auf 33-jährigen Plettenberger in Werdohl

Werdohl - Gegen 3.20 Uhr am Samstagmorgen wurde ein 33-jähriger Mann aus Plettenberg Opfer eines Raubüberfalls auf der Ütterlingser Straße. 

Die drei unbekannten Täter griffen ihr Opfer unvermittelt an. Einer der Angreifer schlug dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht und entwendete dessen Mobiltelefon. 

Als eine Zeugin lautstark schrie, ließen die Täter von dem Geschädigten ab und flüchteten. Der 33-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins örtliche Krankenhaus gebracht.

Die drei Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Alle sind männlich und zwischen 17 und 18 Jahren alt, etwa 1,80 Meter groß. Der Haupttäter war mit einer dunklen 7/8-Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet, der zweite Täter trug eine dunkle Jeans und einen Kapuzenpullover. Beide trugen eine Kappe.

Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an, sachdienliche Hinweise an die Polizei Werdohl unter 02392-99399-0.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare