Tisch-Rollenspiel-Nachmittag in der Bücherei

+
Martin Deppe (links) und Andreas Haubrichs vom Verein Traumjäger, hier mit Büchereileiterin Klaudia Zubkowski, kommen am 19. November in die Stadtbücherei, um das Tisch-Rollenspiel bekannter zu machen und die Teilnehmer in verschiedene Fantasie-Abenteuer zu entführen.

Werdohl - Am 19. November findet in der Stadtbücherei Werdohl ein Tisch-Rollenspiel statt.

Heute findet bereits in der Stadtbücherei Neuenrade das vom Verein Traumjäger organisierte Tisch-Rollenspiel statt. Auch in Werdohl ist dieser Termin geplant: 

Am kommenden Samstag, 19. November, laden die Traumjäger-Mitglieder Martin Deppe und Andreas Haubrichs gemeinsam mit Büchereileiterin Klaudia Zubkowski in die Werdohler Stadtbücherei ein.

In Fantasiewelten entführen lassen

Von 13 bis 18 Uhr können sich Jugendliche ab 13 Jahren dann wieder in Fantasiewelten entführen lassen, in kleinen Runden Brettspiele spielen und gemeinsam Abenteuer erleben. Bei diesen Rollenspielen müssen die Spieler, die zuvor ihre eigenen Charaktere erstellen, mit Hilfe von Stift, Papier und Würfeln Aufgaben lösen.

Ein Spielleiter beschreibt dabei eine Szenerie. Die Spieler – oder manchmal die Würfel – entscheiden dann über ihren nächsten Spielzug. Das Endergebnis oder die Lösung des Spiels habe sich der Spielleiter zwar vorher bereits grob überlegt, doch ein wenig Improvisation sei durchaus erwünscht, erklärten Deppe und Haubrichs. 

Verschiedene Spiele warten auf Teilnehmer

Das wohl bekannteste Tisch-Rollenspiel ist „Dungeons & Dragons“. Am 19. November warten die Traumjäger mit verschiedenen Spielen auf die Teilnehmer, etwa „Scion“, eine Art Götter-Kriegs-Spiel, das Science-Fiction-Game „Nova“ und ein Space-Mars-Abenteuer. 

Andreas Haubrichs will zudem das frisch erschienene Buch „Beyond the wall“ vorstellen, in dem auch verschiedene Drachen- oder Feengeschichten zu finden sind. Der rund 80-köpfige Traumjäger-Verein möchte seine Tisch-Rollenspiele bekannter machen und die Fantasie der jungen Mitspieler anregen.

Die Teilnahme ist kostenlos

Die Teilnahme an dem Spielenachmittag ist kostenlos. Es werde zudem für Verpflegung gesorgt. Wer mitmachen möchte, muss keine Vorerfahrung haben, sollte aber pünktlich zur Gruppeneinteilung um 13 Uhr da sein und sich am besten vorher in der Stadtbücherei unter Tel. 0 23 92 /20 73 oder bei den Traumjägern (E-Mail: werdohl@dietraumjaeger.de) anmelden. 

www.dietraumjaeger.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare