Stadtmuseum plant Aktionen zum Internationalen Museumstag

Interessierte können am 22. Mai zum Internationale Museumstag in den Kulturbahnhof kommen.

Werdohl - Wie spannend ein Besuch im Museum sein kann, das wollen die Verantwortlichen des Heimat- und Geschichtsvereins Werdohl in Zusammenarbeit mit Annette Kögel, Leiterin der Kunstwerkstatt im Bahnhof, vor allem den Kindern beweisen: Sie laden für Sonntag, 22. Mai, dem Internationalen Museumstag, zu einem Abstecher in den Werdohler Kulturbahnhof ein.

Mädchen und Jungen ab dem Grundschulalter und deren Begleiter dürfen sich auf spannende Führungen durch das Museum freuen. Jeweils um 10.30, 11.30, 13 und 14 Uhr beginnen die Streifzüge durch die Werdohler Geschichte, die für den Nachwuchs zu einem echten Erlebnis werden sollen. Geöffnet ist das Museum an diesem Tag bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Anschließend – oder auch vor einem Rundgang – sind alle Kinder und Jugendlichen zum Tag der offenen Tür in die Kunstwerkstatt eingeladen. Dort werden nicht nur die Arbeiten der Teilnehmer des Kunstkurses „Acrylmaler & Co.“ ausgestellt, es warten auch Mitmachangebote auf den Nachwuchs. Neben dem Workshop „Zeichnen & Malen“, haben die jungen Besucher die Möglichkeit, Gebäude aus der Stadt zu modellieren. Der Titel dieses Workshops lautet „Werdohler Gebäude in Miniatur“. Zusätzlich versprechen die Veranstalter den Gästen noch kleine Überraschungen.

Vorab anmelden oder spontan vorbeikommen

Interessenten, die schon jetzt wissen, dass sie dabei sein wollen, wenn es am Sonntag heißt „...unterwegs im Museum“, können sich unter Tel. 0 23 92 / 1 04 15 vorab anmelden. Die Teilnahme an den Führungen sei aber auch spontan und ohne vorherige Anmeldungen möglich – vorausgesetzt, der Besucherandrang ist nicht zu groß.

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet in diesem Jahr bereits zum 39. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen zum Museumstag und besonderen Aktionen diverser Museen am 22. Mai finden Interessierte im Internet unter www.museumstag.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare