Multifunktionales Fahrzeug für Löschgruppe Kleinhammer

(Symbolfoto)

Werdohl -   Die Löschgruppe Kleinhammer der Freiwilligen Feuerwehr wird im nächsten Jahr ein neues Fahrzeug erhalten. Nachdem der Vergabeausschuss der Stadt gestern grünes Licht gegeben hat, kann der Wagen im Wert von 66 000 Euro bestellt werden.

Ersetzen soll das Fahrzeug vom Typ Mercedes Benz Sprinter einen 25 Jahre alten Wagen gleicher Art, der schon in verschiedenen Bereichen zum Einsatz gekommen ist. Beispielsweise hat er als ABC-Fahrzeug in Eveking gedient, aber auch als Ergänzungsfahrzeug für den Löschzug Kleinhammer. Nach Worten von Stadtbrandinspektor Manfred Theile hat das bisherige Fahrzeug der Feuerwehr gute Dienste geleistet, „aber es hat auch der Zahn der Zeit daran genagt“. Deshalb müsse nun nach 25 Jahren Ersatz beschafft werden.

Mit dem neuen Feuerwehrfahrzeug, das Platz für drei Personen, aber auch für jede Menge Ausrüstung bietet, soll die Löschgruppe Kleinhammer demnächst Einsätze kleineren Umfangs fahren. „Es kann zum Beispiel bei Ölspuren oder bei kleineren Sturmschäden eingesetzt werden“, erklärte Theile. Außerdem verfüge es über die Ausrüstung zum Öffnen von Türen. Es werde eine Schleifkorbtrage zum Transport von verletzten Personen ebenso an Bord haben wie Atemschutzgeräte. „Damit ist es ein ideales Ergänzungsfahrzeug bei der Erstausrückung zu einem Einsatz, aber auch für Kleineinsätze geeignet“, sagte der Stadtbrandinspektor über das Multifunktionsfahrzeug.

Manfred Theile rechnet damit, dass das neue Feuerwehrfahrzeug der Löschgruppe Kleinhammer im April oder Mai zur Verfügung stehen wird. Die Stadt werde nun zunächst den MB-Sprinter als reines Fahrgestell ordern, das anschließend von einem Fahrzeugbauunternehmen im unterfränkischen Waldbrunn nach den Vorgaben der Feuerwehr ausgebaut werde. Unter anderem wird der Laderaum innen zum Schutz vor Feuchtigkeit komplett mit Aluminiumblechen ausgekleidet, es werden verschiedene Regale und Haltevorrichtungen eingebaut.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare