Kater mit Mäuse-Phobie hilft den Tierschützern

+
Dr. Constanze Carstens-Beste, Beisitzerin im Tierschutzverein, Autorin Martina Grünebaum, Illustratorin Tanja Graumann und Tierschutzverein-Geschäftsführerein Brigitte Meinen (v.l.) warfen g zusammen mit Kater Theo einen Blick in das Buch „Mäuse k.o.“, von dessen Verkauf der Tierschutzverein profitieren wird.

Werdohl - Der Termin war zufällig und doch überaus glücklich gewählt: Buchautorin Martina Grünebaum übergab dem Tierschutzverein Werdohl-Neuenrade am Mittwoch das Kinderbuch „Mäuse k.o.“ – ausgerechnet am 60. Gründungstag des Vereins.

Martin Grünebaum hatte schon länger vorgehabt, „einmal etwas für den Tierschutz zu machen“. Umgesetzt hat die Küntroperin diese Idee, nachdem sie mehrere Romane veröffentlicht hat, nun mit einer unterhaltsamen und zugleich lehrreichen Geschichte über den Kater Peter, der Angst vor Mäusen hat. „Ich bin mit Tieren groß geworden und habe selbst zwei Katzen“, begründete die Autorin ihr schriftstellerisches Engagement auf diesem Gebiet. Ähnliche Beweggründe hatte die Werdohlerin Tanja Graumann, die die lustigen Bilder zu der ebenso amüsanten wie spannenden Katzengeschichte beigesteuert hat. Die Schwarz-Weiß-Zeichnungen im Innenteil können auch als Ausmalbilder benutzt werden. „Ich habe selbst Katzen – übrigens alles Findelkinder – und wollte ein Projekt vor Ort unterstützen“, erklärte die Illustratorin, warum sie etwa 50 unbezahlte Arbeitsstunden investiert hat.

Von dem Verkauf des für Vorschul- und jüngere Grundschulkinder geeigneten Buches wird der Tierschutzverein Werdohl-Neuenrade finanziell profitieren: Geschäftsführerin Brigitte Meinen darf von jedem verkauften Exemplar einen Betrag auf dem Vereinskonto verbuchen. Geld, das der Tierschutzverein für seine Arbeit sehr gut gebrauchen kann.

Erhältlich ist „Mäuse k.o.“ für 7,50 Euro in Werdohl direkt beim Tierschutzverein an der Gildestraße, in Balve im Büro der Festspiele Balver Höhle sowie bei Lesungen des Autorinnentrios TrioLit, dem Martina Grünebaum angehört. Im Online-Handel ist das Buch dagegen nicht erhältlich. Allerdings kann es über die Internetseite der Autorin bestellt werden.

martinagruenebaum.jimdo.com

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare