Sirenenalarm: Topf sorgt im Ofen für Überhitzung

+
Die Feuerwehr rückte gestern zu einem Zimmerbrand aus

Werdohl -  Um 17.11 Uhr ging am Mittwoch ein Alarm mit der Meldung Zimmerbrand bei der Feuerwehr in Werdohl ein. 16 Einsatzkräfte des Löschzuges Stadtmitte fuhren in die Danziger Straße. Dort hatte ein Topf im Backofen zu einer Überhitzung geführt.

Die Küchenfront wurde geschwärzt, zu einem Feuer kam es jedoch nicht. Und so konnten die Feuerwehrleute nach einer Kontrolle wieder abrücken. Bereits um 16.58 Uhr waren die Einsatzkräfte zu einer Ölspur auf der Plettenberger Straße ausgerückt. Die Abstreuarbeiten dort hatten sie jedoch für den vermeintlichen Zimmerbrand unterbrochen. Von der Danziger Straße ging es daher zurück zur Ölspur. -   jape

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare