Singende Grundschulen bis 2016 gesichert

Musiklehrerin Marion Jeßegus übt regelmäßig mit dem Schulchor. Beim Singen auf dem Schulhof der St-Michael-Grundschule begleitet sie die Schüler mit dem Keyboard. - Foto: Peuckert

Werdohl - Für das Schuljahr 2016 ist das Projekt „Singende Grundschulen Werdohl“ (SGW) gesichert. Möglich wird das durch Spenden. Seit es keine finanzielle Unterstützung mehr durch den Musikschulhaushalt gibt, steht und fällt SGW mit der Spendenbereitschaft der Bürger.

Diese zeigten sich in den vergangenen Wochen sehr spendabel. Eine Werdohlerin spendete anonym 2000 Euro. Dieselbe Summe stellten die Mitglieder des Lions-Clubs Altena für das Projekt zur Verfügung. Aber auch verschiedenen Veranstaltungen, wie ein Kaffeetrinken in der Kirche und der „Flashmob“ auf dem Brüninghaus-Platz, hätten Geld in die Kasse des Projektes gespült, freut sich Martin Theile von der Musikschule.

SGW ist eine Kooperation zwischen der Musikschule Lennetal, der St.-Michael-Schule und der Martin-Luther-Grundschule. Sie besteht seit drei Jahren. Und das sehr erfolgreich, wie Musiklehrerin Marion Jeßegus erklärt. Sie übt regelmäßig mit dem Schulchor. Singen sei Bestandteil des Lernen und des Mensch-Seins. Es fördere das Rhythmusgefühl und die Sprache. Dass die Kinder mit viel Spaß bei der Sache sind, bewiesen sie gestern beim Schulsingen auf dem Hof der St.-Michael-Grundschule. Dort stimmten sich der Chor und alle anderen Schüler – die sich als äußerst textsicher zeigten – auf die Sommerferien ein. Und so ging es in den Stücken, die die Kinder teilweise als Kanon und in anderen Sprachen präsentierten, um viel Sonnenschein, langes Schlafen, um Kofferpacken und Kinobesuche. Marion Jeßegus begleitete ihre Schützlinge mit dem Keyboard.

Auch, wenn die Freude über die momentane finanzielle Unterstützung sehr groß ist, wissen die Beteiligten, dass es jedes Jahr aufs Neue eine Zitterpartie ist. Sie hoffen deshalb weiterhin auf fleißige Spender.

Wer das Projekt unterstützen möchte kann das mit einer Spende auf das Konto mit der IBAN DE  71 45 85 10 20 00 70 10 32, Verwendungszweck: Singende Grundschulen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare