Schulchor begeistert in der Christuskirche

Als Dankeschön überreichte Pfarrer Dirk Grzegorek den Jungen und Mädchen einen Bleistift in Notenschlüsselform.

WERDOHL -   Mit einem Singegottesdienst feierten die evangelischen Christen jetzt den Sonntag „Cantate“. Bei der musikalischen Gestaltung des Gottesdienstes in der Christuskirche gab es eine besondere Premiere: Der Schulchor der Evangelischen Martin Luther-Grundschule war erstmals gemeinsam mit dem Chor der Christuskirche zu hören.

Unter der Gesamtleitung von Marion Jeßegus präsentierten die Jungen und Mädchen gemeinsam mit dem Kirchenchor die Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ von Gustav Gunsenheimer. Auch das ins Deutsche übertragene Anthem „Schau auf die Welt“ des englischen Komponisten John Rutter stand auf dem Programm. „Praise the name of the Lord!“ ertönte im dreistimmigen Kanon, als sich die große Festgemeinde von den Chorkindern zum Mitsingen einladen ließ.

Musikalisch begleitet wurde der Singegottesdienst von den beiden Kirchenmusikern Frank Kirchhoff und Marion Jeßegus an Orgel und E- Piano.

Die liturgische Leitung hatte Pfarrer Dirk Grzegorek inne. Er bedankte sich bei den engagierten Schulchorsängern im Namen der Kirchengemeinde mit einem regenbogenfarbenen Bleistift in Notenschlüsselform. Nach diesem abwechslungsreichen Gottesdienst waren sich alle Beteiligten einig: Diese Premiere macht Lust auf mehr.

Kommentare