Drittes "Werdohler Schneegestöber" am 5. März

+
Die Band Radspitz sorgte schon beim Werdohler Schützenfest für eine tolle Stimmung.

Werdohl - „Endlich Tauwetter auf der Tanzfläche!“ lautet das Motto der diesjährigen Auflage des „Werdohler Schneegestöbers“ und lockt damit zum dritten Mal zu der Veranstaltung des Werdohler Schützenvereins.

Die Schützen hatten diese Partyveranstaltung bekanntlich von der FSV übernommen, die viele Jahre den „Winterwahnsinn“ auf dem Riesei feierte. Dieses Jahr darf im Festsaal Riesei am 5. März ab 20 Uhr wieder hemmungslos getanzt und gefeiert werden.

Im vergangenen Jahr ließ Sängerin Anna-Maria Zimmermann rund 700 Fans beim Werdohler Schneegestöber jubeln und heizte das Partyvolk an, bis in den frühen Morgen durchzutanzen. Für die passende Unterhaltung in diesem Jahr sorgt die mit den Begriffen „Livemusik, Party, Rock, Pop und Power“ beworbene Coverband Radspitz. Die Band aus Franken aus der Nähe von Kulmbach hat mit ihrem breiten Repertoire beliebter Partyhits im vergangenen Jahr beim Werdohler Schützenfest viele neue Fans gefunden.

Radspitz gibt deutschlandweit Konzerte und ist sogar für den diesjährigen Fachmedienpreis als Deutschlands beste Partyband nominiert. Radspitz liefert mehrstündige Sets mit Konzertcharakter und spielt von den aktuellen Charts bis zu beliebten Allzeit-Hits alles nach. Im Anschluss wird DJ Nexus die feiernde Menge bei Laune halten, er soll laut Veranstalter für einen stimmigen Abschluss sorgen.

Neben der Livemusik wird es wie im Vorjahr mehrere Getränketheken, eine Cocktailbar und ein kleines Speisenangebot geben. Der Vorverkauf für das Schneegestöber läuft bereits seit dem Werdohler Weihnachtsmarkt. Bei einer Onlinebestellung von mindestens 20 Einlassbändern wird ein Nachlass von 10 Prozent gewährt.

Darüber hinaus erhält die größte gemeldete Gruppe als zusätzliche Besonderheit einen Gutschein über ein Fass Krombacher Bier. Die Einlassbänder können direkt beim Schützenverein per E-Mail an post@werdohlersv.de angefordert werden. Die Zustellung erfolgt per Einschreiben über den Postversand.

In der Gaststätte Zum Spiegel und dem Lennetaler Reisebüro in Werdohl und Neuenrade können die Bänder ebenfalls erworben werden. Der Eintrittspreis beläuft sich im Vorverkauf auf 12 Euro. An der Abendkasse werden – sofern noch vorhanden – 15 Euro pro Einlassband erhoben. Einlass ist ab 19 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare