Realschule Werdohl sucht neuen Rektor

Bernd Bunge geht zum Sommer in den Ruhestand, die Stelle als Rektor der Realschule ist seit Freitag ausgeschrieben. Bunge ist zurzeit erkrankt.

Werdohl -  Bernhard Bunge geht als Leiter der städtischen Realschule zum Sommer in den Ruhestand. Er leitet die Schule seit 2001. Seit Freitag ist diese Leitungsstelle bei der Bezirksregierung ausgeschrieben. Die Frist zur Bewerbung läuft bis zum 1. April. Die Stelle soll zum 1. August wieder besetzt werden.

Bei Bewerbungsverfahren für Stellen von Schulleitungen werden nur Bewerber berücksichtigt, die das so genannte Eignungsfeststellungsverfahren EFV für Schulleiterinnen und Schulleiter in Nordrhein-Westfalen bestanden haben oder bereits ein entsprechendes Amt innehaben. 

Für eine Teilnahme am Bewerbungsverfahren reicht es aus, dass das EFV bereits fest terminiert ist. Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn eine gültige dienstliche Beurteilung vorliegt, die mindestens mit dem Gesamturteil „Die Leistungen übertreffen die Anforderungen“ abschließt. Bunge übernahm die Leitung von dem im Juni des Jahres 2001 verstorbenen Plettenberger Hans-Ulrich Bahrstadt. 

Er hatte die Schule seit 1988 geleitet. Davor war von 1977 bis 1988 der heute 89-jährige Werdohler Gerhard Rademacher Schulleiter.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare