Muster des neuen Pflasters auf dem Brüninghaus-Platz

+

WERDOHL - Die Werdohler können sich auf dem Brüninghaus-Platz jetzt einen ersten Eindruck davon verschaffen, wie der Platz nach dem Umbau aussehen wird. Auf einer der Flächen, auf denen bis Ende Februar Bäume standen, hat die Stadtverwaltung ein Muster des neuen Pflasters verlegen lassen.

Dunkle, breite Natursteine aus Granit sollen den Platz künftig einrahmen. In der Mitte soll ein Pflaster aus kleineren Steinen im selben Farbton gelegt werden.

Landschaftsplaner Christof Geskes, der die Materialien für den Umbau im Dezember den Werdohler Politikern vorgestellt hat, verspricht, dass die Steine sehr robust und wenig anfällig für Schmutz sein sollen. Auch Wasser soll der Granit kaum aufnehmen und so auch gegenüber Frost sehr widerstandsfähig sein. - cra

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare