Motorradfahrer in Werdohl tödlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 236 wurde am Donnerstagnachmittag ein 21-jähriger Plettenberger tödlich verletzt. Der junge Mann war mit seinem Motorrad in Richtung Plettenberg unterwegs. Laut Polizeiangaben bemerkte er zu spät, dass ein Fahrzeug vor ihm nach links zur Firma Schauerte abbiegen wollte und fuhr auf den Wagen auf. Der Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer aus Werdohl erlitt einen Schock. Die Bundesstraße 236 musste für mehr als eine Stunde gesperrt werden. Neben Polizei und Rettungskräften war auch die Werdohler Feuerwehr im Einsatz.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare