Prüfungen an der Albert-Einstein Gesamtschule

44 Jugendliche haben das Abitur in der Tasche

44 Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule sind zur Abiturprüfung angetreten – alle haben bestanden. Am Freitag verabschieden sie sich von „ihrer“ Schule.

Werdohl -  Die Abiturprüfungen an der Albert-Einstein Gesamtschule sind mit den letzten mündlichen Nachprüfungen am Montag beendet worden. „Alle 44 Schülerinnen und Schüler haben das Abitur bestanden“, freut sich Schulleiter Reinhard Schulte.

Der beste Abiturient ist in diesem Jahr Ivan Li Pira. Er erreichte ein Abitur mit dem Notendurchschnitt von 1,5. Damit liege er unter den ersten vier, der seit dem ersten Abitur an der AEG im Jahr 1999 geführten ewigen Bestenliste. „Insgesamt erreichten vier Schüler des diesjährigen Abiturjahrgangs eine Durchschnittsnote mit einer eins vor dem Komma“, berichtet der Rektor.

Die Prüfungsergebnisse an der Albert-Einstein-Gesamtschule seien auch deswegen bemerkenswert, da von allen Jugendlichen am Ende der Grundschulzeit lediglich acht – das sind weniger als 20 Prozent der Abiturientinnen und Abiturienten – eine Übergangsempfehlung für das Gymnasium erhalten hätten, und insgesamt elf Schülerinnen und Schüler die Grundschule mit einer Übergangsempfehlung für die Hauptschule verlassen hätte. „Einer dieser Schüler ist der Jahrgangsbeste Ivan Li Pira.

„Dies zeigt einmal mehr, dass sich an der Gesamtschule alle Jugendlichen nach ihren Fähigkeiten entwickeln können und oft Abschlüsse erreichen, die am Beginn ihrer Schulausbildung nicht zu erwarten waren“, stellt Reinhard Schulte fest.

Die Abiturprüfung bestanden haben folgende Jugendlichen aus Werdohl:

Aysu Aktas, Metin Altintug, Enes Armutci, Baran Bayram Avci, Marvin Bettermann, Michelle Böhm Condes, Simon Buschhaus, Fatma Cagin, Demet Celikkaya, Sinha Daedelow, Gizem Ekenek, Florian Harendza, Sarah-Alina Hengesbach, Niklas Jadzewski, Ivan Li Pira, Dominik Möglich, Rafal Pasikowski, Verena Schlüter, Fabian Schürmann, Felix Magnus Sommer, Miguel Antonio Teixeira Taboada, Ann Katrin Volmerhaus, Malte Weihl, Enise Yasar, Bahar Yildiz, Raul Zinchenko. Sowie diese Schüler aus Neuenrade: Josefine Franziska Katharina Grefe, Vithusha Jeyashangar, Fabio Klöcker, Sebastian Kordus, Melissa Langer, Michelle Leiendecker, Frederik Lüling, Maik Peters, Jacqueline Runte, Niklas Tarin Engelbrecht. Darüberhinaus haben Marius Becker und Vanessa Kraft aus Plettenberg das Abitur in der Tasche; Alina Adler, Annika Adler, Paul Derer, Clarissa Ditten und Sabrina Ursula Hagen aus Altena und Pascal Tomberg aus Herscheid.

Insgesamt 17 Abiturientinnen und Abiturienten beginnen in diesem Jahr eine Berufsausbildung, diese Zahl habe in den vergangenen beiden Jahren kontinuierlich zugenommen. „Die Übrigen streben ein Studium an einer Universität oder einer Fachhochschule an“, berichtet der Leiter der Albert-Einstein-Gesamtschule.

Verabschiedet werden die Abiturientinnen und Abiturienten am kommenden Freitag. Dann beginnt um 9.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Kreuzkirche Königsburg, und um 11 Uhr die Entlassfeier im Festsaal der Gesamtschule. Die Abitur-Fete startet dann um 19 Uhr im Restaurant Vierjahreszeiten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare