Jubiläum im Institut für Ganzheitskosmetik

+
Für Anna Tsekeridu steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle. Sie sagt: „Älter werden – die große Gerechtigkeit auf unserem Planeten. Dabei gut und vital aussehen und ein besseres Lebensgefühl genießen – das ist unsere Zielsetzung.“

Werdohl - Anna Tsekeridu kann nicht nur ein Jubiläum feiern – ihr Institut für Ganzheitskosmetik an der Bahnhofstraße besteht seit mehr als 25 Jahren – sie bietet jetzt auch eine ganz besondere Behandlungsmöglichkeit an: die Micro-Vital-Mesotherapie.

„Dieses Angebot kann man bisher nur in großen Städten wie Düsseldorf nutzen“, stellt Anna Tsekeridu fest. Durch die neue Therapie werde eine sichtbare Hautverjüngung ermöglicht; ohne Gift und ohne Skalpell. „Die neue Methode dieser Mesotherapie schließt die Lücke zwischen Kosmetik und ästhetischer Chirurgie“, beschreibt die Werdohlerin, die gerade eine weitere Ausbildung zur Heilpraktikerin absolviert, um das Therapie-Gerät sicher bedienen zu können. „Außerdem kooperieren wir mit Ärzten, die hier die Behandlungen durchführen“, erklärt die Spezialistin für medizinische Kosmetik.

Auch bei Narben, Haarausfall und an Problemzonen könne die neue Therapie gute Dienste leisten. Ganz wichtig ist Anna Tsekeridu in diesem Zusammenhang: „Wir machen keine leeren Versprechungen.“ Vieles, aber eben nicht alles, sei mit modernen Geräten und erstklassigen Wirkstoffen machbar. „Wir wollen, dass unsere Kunden zufrieden sind“, stellt Anna Tsekeridu fest. Deshalb stehe am Anfang jeder Behandlung eine professionelle Hautanalyse. Zudem können sich die Kunden anhand von Fotos, die jeweils zu Beginn und am Ende der Behandlung gemacht werden, von den Ergebnissen überzeugen.

„Zu unserer Philosophie gehört außerdem, dass wir stets auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und Wirkstoffe sind“, berichtet die Spezialistin weiter – und verweist stolz auf zwei Auszeichnungen: Das Institut war 2009 unter den besten zehn Teilnehmern des Wettbewerbs „Bestes Kosmetikinstitut Deutschlands“, Tsekeridu unter den besten drei des Wettbewerbs „Beste Kosmetikerin Deutschlands“. Im vergangenen Jahr durfte die Werdohlerin den „Award of Excellence“, einen Preis für außergewöhnliche Leistungen auf dem Gebiet der Kosmetik, in Hamburg entgegen nehmen.

Unterstützt wird Tsekeridu von einem kompetenten Team, zu dem neben ihrem Ehemann Savvas derzeit auch eine Studentin der Kosmetologie der Universität von Thessaloniki zählt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare