EC Werdohl feiert sein 70-jähriges Bestehen

Der EC Werdohl hat für das vierte September-Wochenende ein umfang- und abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Der christliche Jugendverband möchte dann sein 70-jähriges Bestehen feiern.

Werdohl - Vom 23. bis 25. September feiert der Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC) sein 70-jähriges Bestehen in Werdohl und möchte dies an einem Festwochenende mit Groß und Klein, Jung und Alt teilen.

Die Vorbereitungen gehen langsam in die heiße Phase, damit das Wochenende ein echtes Highlight für den EC und Werdohl werden kann. Die Verantwortlichen rund um den 1. Vorsitzenden Sebastian Kober haben sich in ausgedehnter Planungszeit Gedanken gemacht, wie dieses Wochenende zu gestalten ist und welche Aktionen angeboten werden sollen.

Herausgekommen ist ein buntes, offenes und vielseitiges Programm. Gestartet und eröffnet wird das Wochenende am Freitag, 23. September, um 19.30 Uhr mit einem Jugendgottesdienst, dem dritten „Crossroad“ in diesem Jahr, in Kooperation mit der Evangelischen Jugendallianz Werdohl. EC-Landesjugendreferentin Nathalie Halfmann wird den Besuchern eine Botschaft zum Thema: „How I met my Father“ (deutsch: „Wie ich meinen Vater traf“) mit auf den Weg geben, welche umrahmt wird mit Musik der Band Safe & Sound (Jadena Kühnel, Sebastian Koch, Christopher Weber, Sebastian Gumz und Joshua Jöres).

"Treffen der Generationen" im Gemeindehaus

Außerdem wird es ein besonderes Ambiente geben, welches Raum und Zeit zum Austausch, Essen und gemütlichen Beisammensein bietet. Auch dieses Mal wird es im Anschluss ein kostenloses Catering für alle Teilnehmer des „Crossroads“-Gottesdienstes geben. Am Samstag, 24. September, geht es 18 Uhr im Gemeindehaus Stadtmitte weiter mit dem „Treffen der Generationen“.

Eingeladen sind alle ehemaligen ECler aus Werdohl. Auch wer vielleicht nicht mehr in Werdohl wohnt oder den Kontakt mit der Zeit verloren hat, ist dazu willkommen, ebenso alle Freunde des EC und alle, die den EC und die Menschen kennen lernen möchten.

Zu Beginn wird mit allen Gästen gemeinsam gegrillt. Es folgt ein kurzer Input, so dass im Anschluss genügend Zeit für die verschiedenen Angebote rund um das Gemeindehaus bleibt. Zur Auswahl stehen eine Lobpreiszeit, ein Lagerfeuer und eine Bildergalerie der letzten Jahrzehnte, in der sich der eine oder andere sicherlich auf interessanten und lustigen Bildern wiederfinden wird. Besonders das gemütliches Beisammensein ist gewünscht, die alten Zeiten und Geschichten wieder aufleben lassen, gemeinsam lachen, alte Freunde treffen und neue Freundschaften schließen und die Zeit genießen.

Lobpreiszeit mit der Band Safe & Sound

Am Sonntag, 25. September, beginnt um 10 Uhr der Festgottesdienst im Gemeindehaus. Gastreferent Rudi Stach und eine Lobpreiszeit mit der Band Safe & Sound sind dabei feste Größen. Parallel zum Gottesdienst findet ein Kinderprogramm mit dem Jungscharteam des EC Werdohl statt.

Und da auf dem 70-jährigen Jubiläum niemand zu kurz kommen soll, werden alle Kinder mit ihren Geschwistern, Eltern, Oma und Opa und der restlichen Familie eingeladen, um 14.30 Uhr den Familiennachmittag für Groß und Klein zu besuchen. Es wird ein buntes und actiongeladenes Programm mit dem EC-Landesjugendreferenten Thomas Clever und seinem Team geben.

Es soll ein entspannter Nachmittag für alle werden, jeder darf frei entscheiden, welche Spielstationen er besuchen möchte, und die Kinder dürfen Mama und Papa auch gerne bei Kaffee, Muffins und einem guten Gespräch an den Tischen zurücklassen. Wer jetzt neugierig geworden ist, darf sich herzlich eingeladen fühlen, mit dem EC Werdohl seinen 70-jährigen Geburtstag ein Wochenende lang zu feiern.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare