Gelungener Frühschoppen beim Männerchor 1847/91

+
Sänger Ulrich Schulte brutzelte die Reibeplätzchen. Und auch einige andere Sänger versorgten die Besucher mit Leckerem.

Werdohl - „Oh macht Ihr hier ein Herbstfest? Das ist aber schön“, begrüßte ein Besucher einen der Sänger des Männerchores 1847/91. Alle Beteiligten nahmen den Sommer, der so aktuell wohl nicht durch den Tüv käme, mit Humor.

Und sie nahmen sich ein Bier sowie Reibeplätzchen, Brat- oder Currywurst. Schon war die Stimmung an der Schweinegruppe in der Innenstadt gelöst. Es wurde viel gelacht beim – mittlerweile traditionellen – Frühschoppen des Männerchores.

Doch nicht nur das: Es wurde auch gesungen. In mehreren Einlagen gaben die Sänger ihren Besuchern das ein oder andere Ständchen. Dafür erhielten sie verdientermaßen begeisterten Applaus. Außerdem hatten sich befreundete Sänger aus Valbert auf den Weg ins Werdohler Zentrum gemacht, um das Programm zu ergänzen.

Ein paar Pavillons hatten die Männer des Chores am Morgen aufgestellt. Darin versammelten sich die Besucher, um einen Plausch zu halten. Aber auch, um ihre Preise einzulösen. Denn geschützt vor dem unbeständigen Wetter befanden sich dort auch die Überraschungen, welche die Tombola bereit hielt: vom Rucksack über ein kleines Radio bis hin zu Ritzenhoff-Gläsern.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare