Einbrecher zertrümmern Schaufensterscheiben

+
WK-Geschäftsführer Peter Ebener begutachtet gemeinsam mit einem Glaser den Schaden am Schaufenster.

Werdohl - Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag in der Werdohler Innenstadt an zwei Geschäften Scheiben eingeschlagen.

In einem Fall haben sie anschließend auch Beute gemacht. „Eine solche Schaufensterscheibe kostet 3500 Euro“, ärgerte sich WK-Geschäftsführer Peter Ebener.

Gerade einmal sechs Wochen sei es her, dass Unbekannte eine Schaufensterscheibe des Warenhauses beschädigt hatten. Nun wurde zwischen 20 Uhr am Montag und 6.30 Uhr am Dienstag erneut eine doppelt verglaste Scheibe beschädigt.

Weit kamen die Täter aber nicht, denn sie könnten nur die äußere Scheibe zertrümmern. Ins Kaufhaus gelangten sie deshalb nicht.

Schaufenster eines Outlet-Ladens eingeschlagen

Zwischen Montag, 21 Uhr, und gestern, 7.15 Uhr, haben Einbrecher außerdem mit einem Stein die doppelt verglaste Tür und ein einfach verglastes Schaufenster des Outlet-Ladens an der Freiheitstraße eingeworfen.

Die Schadenshöhe kann Inhaber Guiseppe Diolosa noch nicht beziffern, wohl aber weiß er, dass die Einbrecher nicht mit leeren Händen gegangen sind. „Neben Jacken, Hemden und Schuhen ist auch das iPad gestohlen worden, auf dem die Warenliste gespeichert ist“, berichtete der Werdohler.

19-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Mit 4500 Euro bezifferte die Polizei außerdem einen Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 13 Uhr in Versevörde entstanden ist.

Ein 19-jähriger Werdohler hat nach Polizeiangaben den Mühlenweg in Richtung in Feldstraße befahren, als er in der Linkskurve unmittelbar hinter der Tankstelle die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die linke Fahrspur geriet.

Dort sei er mit dem Wagen eines 42-jährigen Werdohlers zusammengestoßen, erklärten die Beamten weiter. Beide Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare