"Circus Holiday" gastiert auf dem Schützenplatz

+
Die jungen Akrobaten Naomi, Jessy und Marlon (von links) gehören ebenso zum Zirkus Holiday wie Pferd Remus. Am Donnerstag beginnt um 16 Uhr die Premierenvorstellung.

Werdohl - Mit etlichen Pferden, Kamelen, Lamas und 25 Artisten ist der "Circus Holiday" Sonntagnacht in Werdohl angekommen. Von Donnerstag bis Sonntag präsentiert er sein neues Programm in der Stadt.

Den gesamten Montag dauerte es, das Zirkuszelt auf dem Schützenplatz an der Dammstraße aufzubauen. „Das liegt daran, dass der Boden hier sehr hart und staubig ist“, erklärt Junior-Chef Gino Sperlich. Jetzt fehlen nur noch einige Tribünen, dann bietet das Zelt Platz für rund 700 Zuschauer.

Gino leitet, gemeinsam mit seinem Vater und Gründer Santo Sperlich, den Zirkus. „Wir sind ein richtig klassischer Zirkus, wie man ihn kennt – mit Pferdedressuren, Feuerschluckern und Voltigierakrobatik“, sagt Gino Sperlich.

Die „Circus-Show Holiday“ ist von Donnerstag bis Samstag täglich ab 16 Uhr zu sehen. Am Sonntag finden Vorstellungen um 11 und 15 Uhr statt.

Am Eröffnungstag ist Familientag. Normale Plätze kosten dann für jedermann 5 Euro. Für Logen-Plätze bezahlen Zirkusbesucher 10 Euro. Ansonsten gibt es Karten ab 8 Euro für Kinder, Erwachsene zahlen zwischen 10 und 16 (Loge) Euro. Am Sonntag zahlen Erwachsene Kinderpreise. - nk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare