Abschlussgrillen der Hauptschüler

+
Die Neunt- und Zehntklässler der Werdohler Hauptschule veranstalteten – zusammen mit ihren Lehrern – am Donnerstag ein Abschlussgrillen. In wenigen Wochen werden sich ihre Wege nach sechs gemeinsamen Jahren trennen.

Werdohl - Sechs Jahre lang waren sie Klassenkameraden, in wenigen Wochen gehen sie getrennte Wege. Da die Hauptschule in Werdohl ausläuft und die meisten der 45 verbliebenen Neunt- und Zehntklässler bald ihren Abschluss in der Tasche haben, veranstalteten Schüler und Lehrer gestern ein gemeinsames Abschlussgrillen.

120 Würstchen, 100 Chicken Wings, 50 Adana Sis Kebab, 40 Frikadellen und unzählige verschiedene Salate hatten die Schüler mitgebracht. Einige schnitten Gemüse, andere übernahmen den Dienst am Grill. „Jeder hat mitgeholfen“, sagt Marlies Hilger, Klassenlehrerin der 10b. 

Auch die Idee zu dem Grillfest kam von den Schülern. Sie hätten schon öfter mit und für Schulleiter Thomas Lammers gekocht. Auf eine große Feier habe niemand so richtig Lust gehabt, sagt Lammers. Doch das Grillen als gemeinsamer Abschluss sei den Kindern wichtig gewesen, ergänzt Hilger. Da in wenigen Tagen auch der Ramadan, also die Fastenzeit, beginne, hat das Abschlussfest einfach etwas früher stattgefunden. 

In entspannter Runde kam am Donnerstagvormittag noch einmal ein Großteil der 45 Schüler und ihre fünf Lehrer zusammen. Einige von ihnen wechseln nach dem Sommer an eine Plettenberger Schule. Die meisten aber beenden jetzt ihre Schullaufbahn. „Wir sind traurig“, sagen einige der Schüler. Sie kennen sich seit der fünften Klasse und werden ihre Klassenkameraden vermissen. 

Den Lehrern sei noch nicht so richtig bewusst, dass sie bald Abschied nehmen müssen. Es sei zwar ein komisches Gefühl, gleichzeitig freue sich aber jeder auf einen Neuanfang, sagt Marlies Hilger. Man wolle sich nicht aus den Augen verlieren. Und: „Man muss es ja nicht als Ende sehen.“ 

Alle Lehrer werden an andere Schulen versetzt. Hilger etwa wechselt nach Plettenberg, Lammers nach Lüdenscheid. Am 27. Juni findet noch die offizielle Entlassungsfeier der Zehntklässler statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare