Zwei Premieren beim MoGo

Der sechste MoGo findet am 16. Juni auf dem Rathausplatz statt. Die Kollekte ist für den Verein „Gänseblümchen NRW“ bestimmt, der sich für krebskranke Kinder einsetzt. 

NEUENRADE - Der Motorradgottesdienst ist in Neuenrade mittlerweile keine unbekannte Veranstaltung mehr. Bereits zum sechsten Mal laden die Veranstalter dazu auf den Rathausplatz ein.

Von Susanne Riedl

In diesem Jahr können sich die Besucher gleich auf zwei Premieren freuen. Zum ersten Mal werden die Entspannungminister, die den Gute-Laune-Pegel der Neuenrader erst noch kürzlich beim Gertrüdchen im „Pfadis Inn“ ansteigen ließen, vor und nach dem Gottesdienst mit ihrer Musik unterhalten. Für den besinnlichen Teil der Veranstaltung zeichnet Maik Trautmann aus Werdohl verantwortlich. Auch der Prädikant ist zum ersten Mal beim MoGo zu Gast. Seit zwei Jahren ist er als Laienprediger aktiv, und hat sich in Anlehnung an die PS-starken Mopeds für den Motorradgottesdienst in Neuenrade ein besonderes Thema herausgesucht: die Seitenständerrückholfeder. Viel mehr wollte Trautmann über seine Ausführungen aber noch nicht verraten. Die Kollekte des MoGos ist für den Verein „Gänseblümchen NRW“ bestimmt, der krebskranke Kinder unterstützt. Die Organisatoren haben diesbezüglich, wie bereits im vergangenen Jahr, schon im Vorfeld der Veranstaltung heimische Firmen und Unternehmen angeschrieben, und um Spenden gebeten.

Das Programm zum MoGo startet am 16. Juni um 10 Uhr mit den Entspannungsministern. Sie werden die Besucher bis zum Beginn des etwa einstündigen Gottesdienstes um 11 Uhr unterhalten. Im Anschluss wird die Band noch einmal zu hören sein. Des Weiteren sind nach dem Gottesdienst – in erster Linie alle Mädchen und Jungen – eingeladen, mit Gespannmotorrädern eine flotte Runde durch Neuenrade zu drehen. Aber auch die Erwachsenen dürfen dieses Angebot natürlich gerne in Anspruch nehmen.

Gesucht werden aber noch Freiwillige, die den MoGo erneut zu einer erfolgreichen Veranstaltung mit reibungslosem Ablauf verhelfen wollen. Wer sich in diverse Aufgabenbereiche einbringen möchte, findet im Internet unter www.mogo-neuenrade.de Kontaktdaten von den Organisatoren.

Kommentare