Steht die K 12 vor der Fertigstellung?

Symbolbild Baustelle -

Neuenrade - Das Wetter sei günstig. Daher werde die K 12 derzeit für den Einbau der nächsten Asphaltschicht vorbereitet, teilt StraßenNRW mit.

Hierzu wurde auf dem Abschnitt zwischen Neuenrade und Flughafen der erforderliche Haftkleber aufgebracht. „Haftkleber ist eine sehr dünnflüssige Bitumenemulsion, die wie eine Verklebung den Schichtenverbund zwischen einer bereits aufgebrachten Schicht und der nächstfolgenden sicherstellt.

Da dieses Material in seiner Klebeeigenschaft durch Befahren beeinträchtigt wird, ist ein Befahren verboten. Außerdem ist bei Befahren der angespritzten Bereiche mit erheblichen Verunreinigungen am Fahrzeug zu rechnen, die nicht mehr mit einer normalen Lackreinigung zu beseitigen sind.

„Schäden, die aus dem widerrechtlichen Befahren der abgesperrten Baustellenbereiche resultieren, können nicht reguliert werden“, heißt es in der Pressemitteilung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare