Vielfältige Aktionen zu Gertrüdchen

+
Das große Neuenrader Volksfest ist vom 18. bis 20. März.

Neuenrade - Bei der katholischen Kirchengemeinde St. Mariä Heimsuchung laufen die Planungen für die Aktivitäten zum diesjährigen Gertrüdchen auf Hochtouren.

So wird es wieder im Phillip-Neri Haus wieder „das sehr gern angenommene Wiener-Cafe“ geben. Die Frauen der KFD bieten dann am Gertrüdchen-Samstag und am -Sonntag ein großes Torten- und Kuchenbuffet an. Auch die Pfadfinder der Gemeinde, seit Jahrzehnten auf dem Getrüdchen vertreten, schlagen ihre Zelte zum „Pfadis In“ wieder auf dem Innenhof der Volksbank auf.

An allen drei Gertrüdchentagen sind die Scouts mit ihren bekannten Aktivitäten für Jung und Älter präsent. Aber es gibt auch eine Neuerung. Erstmals wird die katholische Kirchengemeinde in der Villa am Wall, passend zum Ambiente der Räumlichkeiten, ein „Waffelcafe“ betreiben.

 Diverse Waffelkreationen sollen dann den Besuchern angeboten werden: von kalt bis heiß, von süß bis herzhaft. Alle Variationen werden auf der eigens erstellten Waffelkarte zu finden sein. Und wenn es das Wetter zulässt können die Waffeln natürlich auch auf der Außenterrasse der Villa am Wall genossen werden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare