Überraschungs-Konzert vorm Baumarkt

+
Der Überraschungs-Gig auf dem Parkplatz des Hagebau-Markts Arens und Hilgert war eine Premiere.

Neuenrade - Einige verwunderte Blicke zog der große Anhänger, der beladen mit Instrumenten, Mikrofonen und Boxen am Samstag auf dem Parkplatz des Hagebau-Marktes Arens und Hilgert stand, auf sich.

Doch als eine fünfköpfige Band den Anhänger betrat und den ersten Song anstimmte, war den meisten Baumarktbesuchern klar, was da vor sich ging. Die Kleinstadtartisten, eine Coverrock-Gruppe aus Neuenrade, gaben ein Überraschungskonzert. Oder wie die Musiker es nannten, einen „Guerilla Gig“. Eine Premiere für den Baumarkt, wie Jens Hilgert zugab. Eine Wiederholung sei aber nicht ausgeschlossen, schließlich versammelten sich so einige Zuhörer vor dem Wagen, um den rockigen Klängen zu lauschen.

 Mit einer Durchsage kurz vor Beginn des Auftritts war die Band angekündigt worden. Sänger Andreas „Don Reini“ Reinecke war sich indes der Aufmerksamkeit der Kunden bewusst. „Wir haben euch heute etwas zum Reinschnuppern mitgebracht“, verkündete er. Außerdem verwies der Frontmann auf die Facebook-Seite der jungen Rockband und vergaß ebenfalls nicht, sich bei Hilgert für die zur Verfügung gestellte Fläche zu bedanken. Zudem hob er die Rolle der Neuenrader Firma Ribbert hervor, die den großen Anhänger ausgeliehen hatte. Auf diesem gaben die fünf Musiker alles, um das Publikum von sich zu überzeugen. „Discorock und Partypunk“, beschrieb Sänger „Don Reini“ die Genrewahl der Neuenrader. Noch am Wochenende zuvor habe die Band Songs einstudiert, die neu auf die Setlist gekommen seien. Und so konnte man etwa „Alter Strand“ von Bosse oder „Lifestyle of the Rich and Famous“ der Band Good Charlotte präsentieren. Dem Publikum, welches zum Teil auch aus Fans der Kleinstadtartisten bestand, gefiel die Vorstellung sichtlich. Lautstark forderten die Zuhörer eine Zugabe, dem kam das Quintett natürlich gerne nach.

 So lieferten die Kleinstadtartisten mit „Rock & Roll Queen“ der Subways einen würdigen Abschluss ihres „Guerilla Gigs“. Dieser sei ganz nebenbei auch der erste öffentliche Auftritt der Neuenrader Newcomer gewesen, wie „Don Reini“ erklärte. Wer die Band live erleben möchte, könne am 1. Oktober in das Hotel am Markt nach Altena kommen, dort sei eine Teilnahme an dem Kneipenfest Altena by Night geplant.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare