Erfolg im Freestyle-Windsurfen

Shania Raphael ist 15 Jahre alt, kommt aus Neuenrade und ist Freestyle-Windsurferin.

Neuenrade - „Es ist ein geiles Gefühl, auf dem Brett zu stehen und gegen meine Vorbilder anzutreten“, sagt Shania Raphael. Die 15-jährige Neuenraderin führt die Rangliste der Frauenwertung der Deutschen Meisterschaft im Freestyle-Windsurfen an.

Oft trainiert sie im holländischen Brouwersdam. Jedes freie Wochenende steht sie dort auf dem Brett – sofern es ausreichend Wind gibt, sagt sie. Ansonsten übe sie auf der Sorpe oder der Möhne.

Zum Windsurfen ist sie durch ihre Eltern gekommen. „Die surfen selber beide. Mein Papa hat mir alles beigebracht“, sagt Shania Raphael. Seit sie sechs Jahre alt ist, steht sie auf dem Brett. Gerne würde sie professionell surfen, doch da stecke so wenig Geld drin, „da kann man nicht von leben“, bedauert sie. In der Surfbranche möchte sie jedoch auf jeden Fall bleiben.

 Auch in dem Vertrieb von Surfmarken, den ihre Eltern führen, könne sie sich vorstellen, Fuß zu fassen. Vor allem interessiert sie sich für Marketing und Journalismus. Doch noch geht sie in die neunte Klasse an der Hönnequell-Schule.

Jetzt startet für Shania Raphael das Training für die kommende Saison. Im Mai findet die nächste deutsche Meisterschaft statt. Doch auch in den vergangenen Wettbewerben konnte die 15-Jährige ihr Talent unter Beweis stellen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare