Der Shalomchor Neuenrade soll weiter wachsen

+
Pater Kamil (links) und der Shalomchor-Vorsitzende Josef Brockhagen (rechts) ehrten Marcel Kroh für 15-jährige Mitgliedschaft.

Neuenrade - Viele Mitglieder waren am Freitag zur Jahreshauptversammlung des Shalomchores in das Neri-Haus in Neuenrade gekommen. Der Andrang war so groß, dass zusätzliche Tische herbeigetragen werden mussten.

Dies griff Pater Kamil sofort in seinem Grußwort auf. Es sei ein schönes Zeichen, dass Stühle gerückt werden mussten. Er wünsche sich ein weiteres Wachsen des Chores. Ein Wunsch, den auch der Chorleiter Rolf Bürgermeister unterstützte.

Daher brauche man mehr Männer, um besser im vierstimmigen Bereich singen zu können. Bürgermeister, seit April vergangenen Jahres Leiter des Shalomchores, lobte zudem die Flexibilität und die schnelle Umsetzung von Ideen.

„Ich freue mich jedes Mal auf die Probe“, sagte er. Außerdem kündigte er an, das Repertoire des Chores im Bereich Gospel erweitern zu wollen. Zuletzt bat er die Mitglieder um Vertrauen und versicherte, dass er das Beste für den Shalomchor erreichen wolle.

Nach der Trennung von Lucia Klinkhammer musste sich der Chor im vergangenen Jahr nach einem neuen Chorleiter umsehen. Auf kuriose Weise sei er dann zu seinem Posten gekommen, wie Bürgermeister erklärte. Er habe lediglich einen Wellensittich im Internet verkaufen wollen. Eine Kaufinteressentin sei im Vorstand der Waldorfschule tätig und habe den Kontakt hergestellt, nachdem er ihr von seinem Beruf erzählt hatte. Gekauft habe sie den Vogel dann jedoch nicht.

Der Vorsitzende Josef Brockhagen schloss sich dem Chorleiter an. „Wir sind auf einem guten Weg“, so Brockhagen. Neben den Berichten der Verantwortlichen gab es natürlich auch Ehrungen und Wahlen. Bei letzteren wurden Ulrike Kordus und Christine Gratz einstimmig zu den Kassenprüfern gewählt. Geehrt wurde Marcel Kroh, er ist seit 15 Jahren im Chor aktiv. Besonders gelobt wurde sein Einsatz und das große Engagement.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare