TuS Neuenrade verzeichnet rückläufige Mitgliederzahlen

+
 Vorsitzender Peter Hofmann wurde erneut und einstimmig von den Mitgliedern gewählt.

Neuenrade - Die Turn-Abteilung des TuS Neuenrade verzeichnet rückläufige Mitgliederzahlen. Finanziell steht die Abteilung dennoch gut dar.

Peter Hofmann ist alter und neuer Vorsitzender der Turn-Abteilung des TuS Neuenrade. Er wurde für weitere drei Jahre im Amt bestätigt, nachdem er erklärte, seine Suche nach einem Nachfolger sei ergebnislos verlaufen: „Was nicht gut ist – aber so kandidiere ich noch ein letztes Mal“. Die anderen 25 Anwesenden wählten ihn daraufhin einstimmig bei der Jahreshauptversammlung im Restaurant Im Kohl in seine zweite Amtszeit. Zuvor hatte Hofmann auf die vergangenen zwölf Monate zurückgeblickt. Es sei Markenzeichen der Abteilung, „Qualität in den Übungsstunden an den Tag zu legen – und dem werden wir Woche für Woche gerecht“.

Neu in der Abteilung sei seit nunmehr einem Jahr der Lauftreff. Darüber hinaus lobte der Vorsitzende insbesondere die Nachwuchsarbeit in der Abteilung. Kassenwart Holger Nink hat diese Position seit einem Jahr inne. Bei seinem ersten Bericht zur finanziellen Lage der Turnabteilung durfte er von einem „kleinen Überschuss“ berichten. Dies war ihm möglich, obgleich die Abteilung nach seiner Aussage seit einigen Jahren rückläufige Mitgliederzahlen aufweise. Aktuell gehören der Gründungsabteilung des TuS Neuenrade nur noch 960 Mitglieder an. In Folge erteilten die Anwesenden dem Kassierer und dem gesamten Vorstand Entlastung – trotz Enthaltung einer der beiden Kassenprüferinnen.

Geschäftsführer Rainer Bialas, Beisitzerinnen Anja Kaufels und Gabi Raul sowie Vorsitzender Peter Hofmann (v.l.).

Nachdem die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung den Vorsitzenden im Amt bestätigt hatten, ging es weiter mit der Wahl des Geschäftsführers. Die bisherige Amtsinhaberin Kerstin Braselmann trat aus persönlichen Gründen nicht wieder an. Auf sie folgt nun Rainer Bialas. Auch Pressewartin Waltraud Krekel verzichtete auf eine erneute Kandidatur. Ihr Posten blieb vakant. Als neue Beisitzer des Vorstands wurden Gabi Raul und Anja Kaufels gewählt. Alle Wahlen erfolgten für die kommenden drei Jahre. Die nächste Veranstaltung der Turn-Abteilung findet am Samstag, 16. April, in der Schulturnhalle Niederheide statt. Dort findet die Verleihung der Jolinchen-Urkunden statt. Es handle sich dabei um eine besondere Jubiläums-Veranstaltung, die deshalb auch in einem größeren Rahmen als gewohnt stattfinde.

Bereits jetzt werde zudem ein Kinder-Turn-Tag für Samstag, 17. September, geplant. Dann könnten Sechs- bis Zwölfjährige in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in der Schulturnhalle einmal alle Turngeräte ausprobieren. Eine dritte Veranstaltung der Turn-Abteilung rückt schon frühzeitig in den Fokus des Vorstandes rund um Hofmann: 2017 feiert die Abteilung – und damit der komplette TuS Neuenrade – sein 155-jähriges Bestehen. Das sei ein willkommener Anlass, das Stiftungsfest auch wieder einmal etwas größer aufzuziehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare