Raphael Vedder ist ungeschlagen

+
Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder der Tischtennisabteilung des SV Affeln ihren Vorstand.

Neuenrade - Zufrieden begrüßte der 1. Vorsitzender Michael Großheim die Mitglieder der Tischtennisabteilung des SV Affeln zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Willecke-Wortmann. Zusammen mit dem gesamten Vorstand blickte er blickte auf ein sportlich erfolgreiches Jahr, in welchem die Celluloidkugel so einige Male über die Platten gehüpft war.

In der vergangenen Saison waren drei Seniorenmannschaften und zwei Jugendmannschaften gemeldet. Während die Ergebnisse die Teams ins Mittelfeld der Tabelle führten, glänzte besonders Raphael Vedder mit seinen herausragenden Leistungen. In der vergangenen Saison blieb er in der Bezirksklasse ungeschlagen.

Die Leistungen der Jugendmannschaft hätten sich zum Ende der Saison hin deutlich verbessert. Zumal es in Affeln die einzige Mannschaft gebe, in der zwei Mädchen gemeldet seien. Vorsitzender Großheim regte an: „Jeder sollte einmal darüber nachdenken, regelmäßig zum Training zu kommen. Zum einen macht das Spielen viel Spaß und ganz nebenbei kann man seine Taktik noch verbessern.“ Ebenso wäre eine regere Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften wünschenswert. Dieses Jahr gehen nur noch zwei Senioren- und eine Jugendmannschaft in der Kreisliga an den Start.

Die Schrottsammlungen, die zwei Mal im Jahr stattfinden, sowie das Kuchenbuffett seien gut angenommen worden. Deswegen sollten diese Aktionen in diesem Jahr auch beibehalten werden. Der Erlös daraus komme zu einem großen Teil der Jugendabteilung zugute.

Innerhalb des Vorstandes gab es keine Veränderungen. So wurden der 1. Vorsitzende Großheim und Kassiererin Stefanie Schwartpaul für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde zum einen eine Abteilungsfahrt thematisiert, die 2017 gemacht werden solle und zum anderen eine Beitragserhöhung, die der Hauptvorstand des Gesamtvereines angeregt hatte und die den kompletten Verein betrifft. Der Vorstand der Tischtennisabteilung hatte der Versammlung diesen Vorschlag unterbreitet, damit jeder die Möglichkeit habe, sich darüber bereits jetzt Gedanken zu machen. Am 3. April findet die Generalversammlung des Hauptvorstandes statt. Dort haben alle Mitglieder des Vereins die Gelegenheit, sich zu einer bevorstehenden Beitragserhöhung zu äußern.

Darüber hinaus müssen an diesem Tag auch zwei neue Mitglieder für den Vorstand gefunden werden: Vorsitzender Josef Hochstein und Kassierer Thomas Hufnagel stellen sich nicht erneut zur Wahl.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare