Projektwoche in der Hönnequell-Schule

+
Ein teil der Redaktion bei der Arbeit.

Neuenrade - Gut zu tun haben derzeit die Schülerinnen und Schüler der Hönnequellschule: Es ist Projektwoche.

Abseits der Unterrichtsroutine, gleichwohl aber unter Begleitung der Lehrerschaft, befassen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 mit den Themen Selbstverteidigung, mit physikalischen Experimenten, über Bildhauerei bis hin zu Beton oder Schülersketchen.

 Auch ein Schülerzeitungsprojekt ist in Arbeit. Damit befassen sich knapp 15 Schülerinnen und Schüler unter der Aufsicht von Lehrer Marc Stoman. Nach einer generellen Einführung zum Thema und Aufgabenverteilung bilden die Schüler ein großes Redaktionsteam („ohne Chefredakteur“). Sie werden über die Projektwoche journalistisch schreiben und in Form einer Schülerzeitung, zunächst online, später gedruckt, veröffentlichen.

Eine Bildergalerie über die Projektwoche haben die Schüler schon erstellt.

Projektwoche an der Hönnequell-Schule

Auch für unseren Verlag werden die Schüler einen Bericht verfassen und natürlich mit Fotos illustrieren.  

Am Mittwochvormittag holten sich die Schüler noch Tipps von Redakteur Peter von der Beck. Themen waren Fotografie, Überschriften, Schreibblockade, Recherche und Sorgfaltspflicht, Presserecht oder wie man mundfaule Interviewpartner zum Reden bringt.

Pädagoge Marc Stomann hofft, dass sich aus der Projektwoche eine regelmäßig erscheinende Schülerzeitung etabliert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare