Einbruch mit brachialer Gewalt in Firma an Osemundstraße

Einruch an Osemundstraße.

Neuenrade - Mit teils brachialer Gewalt haben sich Unbekannte Zutritt in die Büroräume einer Firma an Osemundstraße verschafft.

Die Tat passierte in der Nacht auf den ersten Weihnachtsfeiertag. Nachdem sich die Täter Zutritt über ein Rolltor verschafft hatten, durchsuchten sie sämtliche Räume. Hierbei öffneten sie weitere Türen und Schränke.

Ob sie bei ihrer Tat etwas mitgehen ließen, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht abschließend fest. Bei der Tat entstanden etwa 3000 Euro Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Werdohl unter 02392/93990 entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare