Waldorfschule: Achte Klasse auf großer Fahrt

[Update, 15. Juni] Neuenrade -  Die Klasse 8 der Neuenrader Waldorfschule haben sich kurz vor den Sommerferien auf große Fahrt begeben. Erstes Ziel ist das Elbsandsteingebirge. Vor dort geht es weiter - zu Fuß oder per Boot.

„Bahnhof Schwerte,: 19 Kinder mit 38 Rucksäcken und lauter Eltern, die eine Verabschiedungszeremonie halten – als ob sie uns erst in einem Jahr wiedersehen würden“, schreibt Flora Sülberg für die Klasse. „Jetzt, ohne Kinder, haben Sie mal wieder Zeit feiern zu gehen, tröstete Frau Hoffmeyer die Eltern.  Nachdem das Essen auf die Rucksäcke verteilt worden war und wir alle im Zug saßen, konnte die Reise beginnen. Der erste Umstieg in Hamm verlief stressfrei“.

Erst in Dresden mussten die Schüler wieder umsteigen. „Genug Zeit um sich ein letztes Mal zu entspannen oder das letzte Mal einfach nichts zu tun. Oder – wie die Betreuer – sich einfach über zwei Plätze zu legen, um die Ruhe vor dem Sturm zu genießen.“

"Als wir in Rathen ankamen,wurden wir mit einer Fähre über die Elbe geschippert. Ein kurzer Einkauf,dann begannen die Qualen. Etwa 13 Kilo Gepäck und ein permanent ansteigender Pfad. Nur die schöne Natur machte alles etwas tröstlicher. Angekommen in unseren niedlichen Haus wurden rasch die Zimmer eingeteilt, geduscht und Essen gemacht. Danach fühlten wir uns gleich viel wohler.

Nach einer sehr langen Nacht, in der wir in einen Geburtstag reinfeierten, wachten wir übermüdet auf. Doch das änderte nichts an der bevorstehenden Wanderung zur Bastei. Mit kleinen Rucksäcken zogen wir los. Dort angekommen, konnten wir uns von der schönen Aussicht und den prächtigen Felsen beeindrucken lassen. Es sah alles so toll aus! Während wir die vielen Brücken und Treppen überquerten, sahen wir d auch die kaum noch erkennbaren Überreste einer Festung. Nach einer Pause mit einem leckeren Eis, traten wir den Rückweg an.Wir mussten ja noch was essen, um uns für den Nachmittag zu stärken."

Die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Waldorfschule Neuenrade sind auf Klassenfahrt im Elbsandsteingebirge, die Tour geht von Rathewalde, nach Sebnitz, Prebischtor, Tschechien, über die Elbe im Schlauchboot bis Pieschen. Dresden mit Semperoper steht auch auf dem Programm. Die Schüler werden alles zu Fußi oder per Boot erledigen... Sie werden, wenn technisch möglich, regelmäßig kleine Nachrichten mit Bild schicken, die dann sowohl in den Print-Ausgaben, als auch unter dem Portal www.come-on.de/neuenrade – veröffentlicht werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare