OGS Neuenrade: Einbrecher machen sich über Schnitzel-Vorrat der OGS her

+
Die Polizei sucht hungrige Einbrecher

Neuenrade  - Schon wieder waren in Neuenrade hungrige Einbrecher unterwegs: Diesmal suchten sie die Burgschule heim und machten sich über zehn gebratene Schnitzel der offenen Ganztagsschule her.

Vermutlich waren es mehrere Täter, die ein Schulfenster aufhebelten in die Schule eindrangen, Räume und Schränke durchsuchten.

Noch an Ort und Stelle verzehrten sie dann zehn gebratene Schnitzel und verschwanden anschließend.

Als Tatzeitraum gibt die Polizei Montag, 24. Oktober, 16 Uhr, bis zum darauf folgenden Dienstag, 9.40 Uhr, an. Angaben zu weiterem Diebesgut liegen der Polizei noch nicht vor. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Es ist nicht der erste Fall dieser Art in jüngster Zeit. Erst Mitte Oktober waren offenbar hungrige Einbrecher unterwegs, drangen in eine Neuenrader Wohnung ein, schmierten sich Käsestullen und vergriffen sich an den Alkoholvorräten des Wohnungsinhabers.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Werdohl unter 02 39 2 / 93 99 0.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare