Wer ist der neue Manager der Leader-Region?

+
Wer wird der neue Manager für die Leader-Region? Am 24. November steht es fest.

Neuenrade - Wer wird Regional-Manager der Leader-Region Neuenrade, Balve, Sundern und Arnsberg? Es gibt bereits einen Kandidaten. Den Namen wollten Klaus Peter Sasse, Vorsitzender des neu gegründeten Vereins „Leader sein!“, und Klaus Fröhlich, Stadtplaner der Stadt Arnsberg, nicht verraten. Der neue Manager soll erst Ende November im Rahmen einer konstituierenden Sitzung vorgestellt und anschließend vom erweiterten Vorstand gewählt werden.

„Die Entscheidung ist gefallen“, sagte Klaus Fröhlich. Das Kernteam, das gleichzeitig zum erweiterten Vorstand des neuen Vereins gehört, habe Gespräche mit geeigneten Kandidaten geführt. Die Vorstands-Mitglieder kennen den neuen Manager bereits. Sie haben schließlich den gesamten Bewerbungsprozess mit betreut und den Kreis der Kandidaten eingegrenzt.

25 Bewerbungen waren bis zum Ende der Frist am 20. August bei den Kommunen eingegangen. Ende Oktober beim bundesweiten Leader-Treffen in Willingen stand der neue Regional-Manager dann bereits fest.

Die Spekulationen häufen sich, wer ab dem 1. Januar den Posten des Regional-Managers übernehmen wird. Aus Neuenrade komme er definitiv nicht. Von Neuenradern lagen laut Fröhlich nämlich keine Bewerbungen vor. Weitere Details zur Person wollten die Verantwortlichen jetzt aber noch nicht preisgeben. Nur so viel: Der neue Manager kommt aus der Region, vermutlich einer größeren Stadt, arbeitet jedoch in einer kleineren Stadt. Er ist laut Fröhlich qualifiziert und ausgebildeter Diplom-Geograph.

Näheres werde erst am 24. November öffentlich. Dann findet die erste konstituierende Sitzung des Vereins „Leader sein!“ im Tagwerk in Sundern statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. „Die Unterlagen zur Eintragung ins Vereinsregister liegen dem Amtsgericht Arnsberg vor“, sagte Fröhlich. Bis zum Sitzungstermin sollte alles in trockenen Tüchern sein, hofft er.

Neuer Bauamtsmitarbeiter

Auch im Neuenrader Rathaus ist eine Entscheidung bezüglich des neuen Bauamtsmitarbeiters gefallen (wir berichteten). Frank Staffel von der Stadt Neuenrade sagte, dass bereits ein geeigneter Kandidat – männlich, aus Balve – ausgewählt wurde, der Walter Cordes ab dem 1. Januar ablöst. Cordes, stellvertretender Bauamtsleiter, geht in den Ruhestand.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare