Elf neue Azubis bei der E-Holding

+
Jede Menge Auszubildende gibt es in den Unternehmen der E-Holding. Jetzt kam ein Großteil der Azubis und auch Werksstudenten in der Zentrale an der Küntroper Hönnestraße zusammen.

Neuenrade - Die Zahl der Auszubildenden und Studenten bei der E-Holding kann sich sicher sehen lassen. 28 junge Menschen werden aktuell unter dem Strich in den Unternehmen der Echterhage-Gruppe ausgebildet. Elf neue kommen nun hinzu.

Die Neulinge und der Großteil der Noch-Azubis und Noch Studenten kamen jetzt in der Zentrale in Neuenrade zusammen. Die jungen Leute haben eine Ansprechpartnerin: Romina Krollmann kümmert sich, betreut die Auszubildenden, organisiert Azubi-Veranstaltungen. Als Ansprechpartnerin hilft sie bei Problemen in der Berufsschule, bei internen Angelegenheiten, hilft bei Fragen zum Ausbildungsverlauf oder kümmert sich einfach um die formale Abwicklung der diversen Ausbildungen. Krollmann verweist auf Nachfrage zudem auf die sehr niedrige Abbrecherquote. Die Azubis würden in der Regel auch ihre Ausbildung absolvieren.

Da die E-Holding breit aufgestellt ist, gibt es auch eine entsprechende Spannweite bei den angebotenen Ausbildungsberufen. So erlernen gleich drei junge Frauen (Ronja Bien, Luise Marschner und Jacqueline Runte) den Beruf der Immobilienkauffrau: Sie werden in den Planungsbüros in Coesfeld, Neuenrade und Dresden eingesetzt. Bei ECO.Plan in Coesfeld wird zudem Phil Kleine Wolter Bauzeichner lernen. Denise Ortlepp und Celine Cordes sind Auszubildende für den Beruf der Köchin, Sabrina Klupsch lernt Restaurantfachfrau – die drei werden im Neuenrader Restaurant Café Karl lernen.

Zur Holding gehört auch die Plakart GmbH und Co.KG – hier steigt nun Phil Lindemann ein, der in der Agentur den Ausbildungsgang des Mediengestalters Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik, absolvieren wird. Bei der Holding ist nun Ramona Schmitz Verbundstudentin. Sie strebt den Abschluss BA Business Administration in Verbindung mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau an.

Klare Sache, dass junge Leute bei der E-Holding auch technischen Berufe erlernen können. So wird José Alcides Cid Martinez bei der VSE Volumentechnik Industriemechaniker werden und Thomas Boulis absolviert bei der VSE einen Verbundstudiengang für Wirtschaftsingenieurwesen in Verbindung mit einer Ausbildung zum Industriemechaniker. So lief es am Ende gut für die E-Holding. Noch im April hatte sich Geschäftsführerin Ruth Orthaus Echterhage Sorgen gemacht: Der Fachkräftemangel erschwere die Suche nach geeigneten Mitarbeitern.

Letztlich wurden alle Stellen besetzt und ab September können sich Interessenten wieder bewerben, sagte Melanie Richter von der E-Holding. Zwischen zehn und 15 Ausbildungsstellen verschiedener Art biete die E-Holding in ihren Unternehmen jedes Jahr an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare