Monster-Alarm in der Bücherei

+
Fasziniert erleben die Kinder die Lesung von Kinderbuchautorin Hannelore Dierks.

Neuenrade - Lesung wäre untertrieben für die Vorstellung, welche die Schriftstellerin Marianne Dierks gestern Vormittag in der Bücherei ablieferte. Vielmehr war es schon eine Art Mitmach-Bilderbuch-Präsentation.

So amüsierten sich die Kindergartenkinder von Wirbelwind und Sausebraus, die zu der vom Land NRW geförderten Veranstaltung kamen, prächtig und schnupperten auch schon mal ein wenig Bücherei-Luft. Dierks jedenfalls las aus ihrem Buch Monsteralarm, zeigte den Kindern dabei zunächst jede Menge liebevoll gezeichnete Monster wie Mampf, das ständig hungrig ist und daher immer einen vollen Suppentopf hinter sich herzieht oder eben auch das ängstliche Monster Froggy.

 Darum ging es in der Geschichte: Auch Monster haben Angst und müssen sogar Mutproben bestehen. Die Kinder waren jedenfalls fasziniert von der Geschichte, riefen laut dazwischen, beantworteten Fragen, die Dierks stellte. So bereitete sie die Kinder auf die eigentliche Lesung vor, auch mit Stabpuppen wurde „Monsteralarm“ dann noch illustriert. - Peter von der Beck

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare