Marc Iffland „erlegt“ Maibock

+
Sechs Termine im Rahmen des Medaillenschießens stehen auf dem Plan.

Neuenrade - An sechs Wochenenden lädt die Neuenrader Schützengesellschaft im Rahmen des Medaillenschießens auf die Anlage hinter der Stadt ein. Das „Special“ an diesem Wochenende lautete Maibockschießen.

Vier Schüsse werden dabei abgegeben und lediglich die Nachkommastellen fließen in die Wertung ein. Marc Iffland kam auf 30 Zehntelringe und sicherte sich damit die Krone beim Sonderschießen. Einen 30-Neuro-Gutschein sowie zwei Freikarten für den Fest-Freitag im Schützenzelt waren der Lohn für den erfolgreichen Schützen.

Am kommenden Wochenende legen die Grünröcke erneut an. Drittes Medaillenschießen, das Viertelfinale des Gruppenschießens sowie der Wettkampf um den besten Ehrenscheibenschützen stehen dann auf dem Programm. Die Schützensaison nimmt weiter Fahrt auf, das große Fest vom 24. bis 27 Juli wirft seine Schatten bereits voraus.

Von Markus Jentzsch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare