Mallorcas farbigen Details auf der Spur

+
Fotograf Arne Machel mit einem seiner Lieblingsmotive. Die Mallorca-Bilder sind bis Ende August im Rathaus ausgestellt.

Neuenrade - „Beeindruckend“ sagte Neuenrades Erster Bürger Antonius Wiesemann gestern Vormittag während der offiziellen Ausstellungseröffnung über die Exponate des Kiersper Fotografen Arne Machel. Die Ausstellung in den Räumen des Rathauses mit dem Titel „arte casual“ bleibt bis Ende August.

„Ich möchte die Leute auf Entdeckungsreise mitnehmen“, beschrieb Machel einen Aspekt seiner Arbeiten, die ausschließlich auf der Balearen-Insel Mallorca entstanden sind. Er lasse sich treiben, befände sich während seiner Reisen stets auf der Suche nach der Schönheit der Details. Kleine, versteckt liegende Dörfer steuere der Fotograf dabei ebenso an wie Werften und Häfen. Auf Mallorca würde auch Marodes noch eine Existenzberechtigung haben. Und diese Besonderheiten versucht Arne Machel auf den Chip seiner Kamera zu bannen.

Mittels Belichtungsreihen mit unterschiedlichen Einstellungen geht der Kiersper auf die Jagd nach der optimalen Motivwirkung. Machel fügte während der Eröffnungsveranstaltung hinzu, dass auch zwei Ausstellungen „vor Ort“ geplant sind. Er sei auf die Reaktionen der heimischen Inselbevölkerung gespannt, wenn seine Motive in einer Kultur-Finca und dem Stadtpalast zu sehen seien werden.

Bei den farbenfrohen Exponaten handelt es sich sowohl um Leinwanddrucke auf Keilrahmen als auch um gerahmte Hochglanz-Abzüge im großen Format. Somit werden auch unterschiedliche Geschmäcker bedient.

Die Werke sind bis Ende August während der üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare