In der Weihnachtsbäckerei

Lieblingsrezepte zu Weihnachten

+
Auch im Kindergarten Affeln wurde gebacken: Mit viel Liebe haben Anna, Klara, Nevio und Feena die Plätzchen mit Puderzuckerglasur bestrichen und mit bunten Perlen oder Streuseln verziert.

Affeln - In der Vorweihnachtszeit liegt ein besonderer Duft in der Luft. Denn: Es wird gebacken. Kinder und Erwachsene verraten ihre Lieblingsrezepte.

Hier die Lieblingsrezepte der Kinder und Erwachsenen zu Weihnachten.

Berliner Brot

Lara und Fabian naschen gerne und oft vom Berliner Brot, das ihre Mutter gebacken hat.

- 500 g Zucker
- 500 g Mehl
- 150 g Butter 
- 125 g Nüsse
- 3 Eier
- 3 EL Kakao
- 1 TL Zimt
- ½ TL Nelken
- 1 Päckchen Backpulver
- Puderzucker Zitronensaft/Wasser

Zubereitung
Zutaten zu einem Teig verrühren und auf einem Blech ausrollen. Bei 200 Grad 15 Minuten backen. Den Teig schneiden, wenn er noch warm ist. Anschließend erkalten lassen. Puderzucker mit Wasser oder Zitronensaft anrühren und das Brot mit dem Zuckerguss bestreichen. Menge ergibt zwei Bleche.

Pralinen

Claudia Perrin macht jedes Jahr Baileys-Pralinen

- 300 g Gewürzspekulatius
- 600 g weiße Schokolade
- 125 ml Baileys
- 125 ml Sahne
- 4 EL Kakaopulver

Zubereitung
Spekulatius und weiße Schokolade mahlen. Baileys und Sahne zugeben und gut verrühren. Den Teig 45 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann kleine Kugeln formen und in Kakaopulver oder Kokosraspeln wenden und in Papierkapseln lagern. Menge ergibt 30 bis 40 Kugeln.

Likör

- 200 g weiße Schokolade
- 100 g Zucker
- 650 g Sahne
- 400 ml Amaretto
- 1 Ei

Zubereitung
Weiße Schokolade zerkleinern und schmelzen. Ei und Zucker zugeben und vermischen. Sahne hinzufügen und bei etwa 80 Grad auf mittlerer Stufe erhitzen. Nach und nach den Amaretto hinzugeben. Dann den Likör in Flaschen abfüllen und kühl lagern.

Omas Plätzchen

Collin und Luis backen Plätzchen nach Omas Rezept

- 250 g weiche Butter
- 250 g Zucker
- 500 g Mehl
- 2 Eier
- ½ Päckchen Backpulver
- Vanillezucker, Zimt oder eine Hand voll Kokosraspeln nach Belieben

Zubereitung
Butter, Zucker und Eier verrühren. Den Rest nach und nach zugeben. Nach Möglichkeit den Teig ein paar Stunden stehen lassen. Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf 200 Grad 5 bis 8 Minuten backen.

Hier geht's zurück zum Artikel.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare