Kinderschützenfest in Blintrop

+
 Der neunjährige Jannis Klüppel wurde auf dem Kinderschützenfest in Blintrop zum König.

Blintrop - Der neunjährige Jannis Klüppel wurde auf dem Kinderschützenfest in Blintrop zum König. Mit dem 234. Wurf holte er den Vogel von der Stange. Zur Königin nahm er die gleichaltrige Leonie Sorof.

Um elf Uhr fiel der Vogel mit dem 234. Wurf und der neue Kinderschützenkönig stand fest. Jannis Klüppel schaffte es, das letzte Kläppchen des Borkenkäfers mit einem Sandballon zu durchwerfen. Zu seiner Königin nahm der neunjährige Blintroper Junge die Affelnerin Leonie Sorof und gemeinsam regieren sie nun über Blintrop.

Eingeläutet wurde das Blintroper Schützenfest bereits am Mittwoch mit einem gemütlichen Beisammensein. Bei Musik saß oder stand man zusammen und freute sich auf den kommenden Tag. Nach dem Familiengottesdienst, begleitet durch Pastor Andreas Schulte und mitgestaltet durch den Affelner Kinderchor, begab man sich bei strahlendem Sonnenschein auf den Schulhof der alten Blintroper Schule.

Dort warfen die Kinder auf einen mit Löchern versehenen Borkenkäfer aus Holz um die Königskrone. Gespannt verfolgten zahlreiche Kinder und Erwachsene das Geschehen und nach 30 Minuten landete Jannis Klüppel mit dem 234. Wurf den letzten Treffer.

Nach dem Königswerfen gab es für Kinder viel Spiel und Spaß. Sie konnten eine Ritterprüfung machen und dabei ihre Rittertauglichkeit unter Beweis stellen. Bei Schwertkampf und Drachenkämpfen zeigten die Jungen und Mädchen ihr Können. Geschick und Balance spielten hierbei eine große Rolle. Als Belohnung gab es eine Urkunde und Süßigkeiten.

Auch auf den Hüpfburgen und dem Kinderkarussell hatten die Kinder jede Menge Spaß. Das Kinderschminken wurde ebenfalls gerne und sehr gut angenommen. So liefen zahlreiche Blumenkinder, Schmetterlinge und auch Piraten auf dem Platz herum.

Tolle Preise konnten bei der Tombola gewonnen werden. 2000 Sachpreise und Gutscheine hatte das Organisationsteam „die Borkenkäfer“ aus Spenden bereitstellen können. Der Hauptpreis waren ein großes Trampolin und zwei mal fünf Freikarten für das Tropical Island in Berlin.

Die siebenjährige Antonia Stein und ihr vierjähriger Bruder Nils freuen sich auf einen Familienausflug in das Badeparadies, denn sie haben den Preis gewonnen.

Pünktlich um 14 Uhr begleitete der Affelner Musikverein den Festzug mit dem Königspaar durch das Dorf und zum Kindertanz traf man sich wieder auf dem Schulhof. Jung und Alt tanzten gemeinsam den Kindertanz. Anschließend konnte man sich am umfangreichen Kuchenbuffet stärken. Für Kinder gab es vom Königspaar ein Eis spendiert.

Bis in die frühen Abendstunden hielt die gute Laune und Stimmung noch an, nicht zuletzt auch dank des guten Wetters. Es war rundum ein gut organisiertes und gut gelungenes Fest.

Kinderschützenfest in Blintrop

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare