20 Jahre Wirbelwind: Tolles Fest mit vielen Ehemaligen

+
Das Marionettentheater begeisterte die vielen Kinder.

Neuenrade - Von wegen Wirbelwind – das Frühlingsfest der Kita am Schütteloher Weg glich eher einem Wirbelsturm. Und das hatte seinen Grund. Denn: Die Kita feierte am Samstag ihr 20-jähriges Bestehen und sah sich mit einem Publikumsansturm konfrontiert.

„Das war richtig voll“, bilanzierte Kita-Leiterin Angelika Schweitzer in den späten Nachmittagsstunden, als das ganz große Tohuwabohu langsam abebbte.

Selbstverständlich zählte Bürgermeister Antonius Wiesemann zu den ersten Gratulanten. Es folgten Hunderte. „Viele ehemalige Mitarbeiter und Kita-Kinder sind gekommen“, freute sich Angelika Schweitzer über das Interesse. Zukünftige Kita-Kinder nutzten ebenfalls die Gelegenheit, die Energie des Wirbelwinds zu spüren. „Der Wahnsinn: Das Kinderschminken war der Renner“, sagte die Kita-Leiterin. Wahrlich, kaum ein Kindergesicht auf dem Gelände, das nicht mit einer fantasievollen Maske bemalt war und das Frühlingsfest mit weiteren Farbtupfern bereicherte.

Das Wirbelwind-Team hatte viel Mühe in das Fest zum 20-Jährigen investiert – und wurde für die Arbeit belohnt. Mit vielen strahlenden Gesichtern, tollen Geschichten und einer Fülle von Erinnerungen. „Kunterbuntes aus 20 Jahren“ lautete zum Beispiel der Titel einer Fotoausstellung, die so manchen Ehemaligen und viele Eltern zum Stöbern animierte.

Während sich die jungen Gäste vom wunderbaren Marionettentheater in das Reich der Geschichten entführen ließen, hieß es anschließend im Außenbereich: Action! Tauziehen war angesagt. Jungs gegen Mädchen, Mütter gegen Väter. Ein Riesenspaß für alle Beteiligten und die vielen Schaulustigen, die eifrig die Handys zückten, um diese emotionalen Momente auf den Chip zu bannen.

Schöner hätte das Frühlingsfest kaum ablaufen können, und der böige Wind passte sogar irgendwie ganz gut zum Frühlingsfest der „Wirbelwinder“.

Von Markus Jentzsch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare