Die Heimat im Fokus

+
Stadtmarketinggeschäftsführerin Christiane Frauendorf mit einem der Warsteiner-Geschäftsführer, Martin Hötzel.

Neuenrade - Heimat shoppen: Das ist das Projekt von IHK, MZV, Sparkassen und Radio MK, an dem sich die überwiegende Mehrheit der Neuenrader Einzelhändler beteiligt. Es passt auch in das Konzept des Stadtmarketingvereins, der sich mit diversen Projekten für eine bessere Identifikation der Neuenrader mit ihrer Stadt einsetzt.

 Nach dem verregneten verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen von Kunst & Klön soll es am kommenden Freitag und Samstag wieder gut laufen. Klaus Filter, Chef des örtlichen Einzelhandelsverbandes, blickt daher nach vorn und ist optimistisch.

 Jetzt ist es an den Neuenradern, die Aktion und damit die Einzelhändler zu unterstützen und am langen Ende die eigenen Heimatstadt. Dass dem Regionalen und Lokalen immer mehr Bedeutung zukommt, erkennen immer mehr Unternehmen. Heimat in den Fokus rücken, die Region stärken. Das ist ein Projekt, an dem sich namhafte Firmen beteiligen. So hatte jüngst die Warsteiner Brauerei erstmalig ein sogenanntes Stadtmarketing-Treffen veranstaltet, zu dem 50 Vertreter aus verschiedenen Vereinen der Sauerland-Region angereist waren.

 Auch der Neuenrader Verein war durch Geschäftsführerin Christiane Frauendorf vertreten. Die Veranstaltung fand in den Räumen des Unternehmens statt. Dabei ging es in der Hauptsache darum, die Region Sauerland als Marke zu präsentieren und insbesondere regionale Produkte zu unterstützen und zu vermarkten. Vor allem vor dem Hintergrund, dass die Region eben auch unsere Heimat sei, die es zu promoten gelte. So passt es, dass eben Freitag auch die Aktion „Heimat-Shoppen“ beginnt, wo auch für die Stärkung der Städte geworben wird. Außerdem sollte die Veranstaltung dazu beitragen, Netzwerke zu knüpfen, erläuterte Stadtmarketinggeschäftsführerin Frauendorf. So fand unter den angereisten Abgeordneten der verschiedenen Institutionen fand ein reger Austausch statt.

Der Inhaberin der Warsteiner Brauerei, Catharina Cramer, sei es zudem wichtig gewesen, jeden Vertreter der Stadtmarketingvereine persönlich kennenzulernen und über die heimischen Belange zu diskutieren.

 Im Rahmen von Heimat shoppen wird auch die Foto-Rallye-Aktion für Kinder ausgeweitet, die der Stadtmarketingverein am vergangenen Wochenende gestartet hatte. „Fotografiere deine Heimat“ lautet diese Runde der Fotorallye für Kinder. Es geht darum, sechs markante und vorgegebene Punkte zu fotografieren. Die Kinder dürfen das ganz frei gestalten, wie sie diese und auch Motive ihrer Heimat Neuenrade fotografieren. Die Einwegkameras mit jeweils 27 Bildern werden gesponsert und können in der Gertrudenapotheke am Freitag zwischen 8 und 18 und am Samstag ab 8 Uhr abgeholt werden. Abgabefrist ist dort am Samstag um 14 Uhr. Es gibt was zu gewinnen für die Kinder.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare