Strümpfe und Decken für den Winter

Großer Basar in der DRK-Begegnungsstätte in Neuenrade

+
Gemeinsam haben die Frauen des DRK-Handarbeitskreises das vergangene Jahr an den Strümpfen und Decken gearbeitet. Diese werden nun am Wochenende beim Basar des Roten Kreuzes angeboten.

Neuenrade - „Nach dem Basar ist vor dem Basar“ – das ist das Motto der Frauen des DRK-Handarbeitskreises. Immer montags treffen sich die Damen. Gemeinsam stricken sie und stellen andere Handarbeiten her.

Beim traditionellen Basar in der DRK-Begegnungsstätte am Stadtgarten wollen sie diese nun anbieten. Die große Verkaufsaktion findet am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Angeboten werden gestickte Decken, Häkelarbeiten, gestickte Karten und verschiedene weihnachtliche Dekorationen. 

Socken und Schals

Auch an die bevorstehende kalte Jahreszeit haben die Frauen gedacht. Handgestrickte Socken in allen Größen und Farben, Handschuhe und Schals werden deshalb ebenfalls angeboten. „Selbstgemachte Marmelade und Weihnachtsplätzchen runden das Angebot ab“, heißt es in einer Mitteilung der Frauen des Handarbeitskreises. 

Ebenfalls lockt wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen, die dem Roten Kreuz kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Für die Besucher gibt es außerdem an beiden Verkaufs-Tagen ein großes Kuchenbüfett. Der Basar wird am Samstagvormittag um 11 Uhr mit einem Frühstücksbüfett eröffnet. 

Erlös kommt Rotem Kreuz zugute

Der Erlös der Aktion kommt der Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in Neuenrade zugute. Wegen der Vorbereitungen für den Basar bleibt die Begegnungsstätte am Freitag geschlossen. Die Seniorengymnastik findet aufgrund dessen nicht statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare