Bayerische Festfreude in Dirndl und Lederhose

+
Wie es sich für ein richtiges Oktoberfest gehört, kamen die Gäste in bayrischem Outfit.

Küntrop - Noch einmal in diesem Jahr war am Samstagabend beim Oktoberfest der Fußballabteilung des TuS Neuenrade die Gelegenheit, Dirndl und Lederhose anzuziehen. Und dieses nutzten die vielen Besucher, die sich in der Küntroper Schützenhalle wohl fühlten.

Für die zünftige Party hatten die Gastgeber auf das bewährte Konzept der Oktoberfest-Premiere im vergangenen Jahr zurückgegriffen und wieder die Fetzentaler engagiert. Die acht Musiker aus Österreich mit Kathi Tragler und Siegfried Schmidthaler, die als Gesangssolisten und im Duo zu überzeugen wussten, hatten auch diesmal das überwiegend in bayerischer Tracht erschienene Publikum schnell mit Partyhits, Schlagern, Rock und Pop sowie internationalen Stimmungshits auf ihrer Seite.

Dabei boten sie eine Show, die sich sehen lassen und bei der vor allem auch getanzt werden konnte. Auch Polonäsen gehörten ebenso zum Programm wie Showeinlagen von Martin Kuglstatter (Saxofon) und Werner Giermeier (Trompete). Beide standen auf den Tischen in der Halle und heizten von dort aus dem Oktoberfest-Volk ein. Das kam übrigens nicht nur aus Neuenrade und den umliegenden Dörfern, sondern unter anderem auch aus dem Balver Stadtgebiet.

Maßkrüge werden im Akkord gefüllt

Die Besucher bekamen eine Party vom Feinsten geboten, bei der die Pausen, die die Band zur Regeneration benötigte, von DJ Charly gefüllt wurden. An der Theke wurden die Maßkrüge im Akkord mit Bier gefüllt, aber auch der, das Getränkeangebot bereichernde Obstler schmeckte, den Gästen. Auf die Gabel gab es Grillschinken, Grillhaxe, Leberkäse, Krautsalat und für zwischendurch Brezeln.

Oktoberfest des TuS Neuenrade

Schon nach zwei Stunden zogen die Veranstalter eine zufrieden stellende Zwischenbilanz, denn bereits zu diesem Zeitpunkt war die Halle voller als im vergangenen Jahr. Und weil eine Party mit und von der Musik lebt, gab es für den TuS keine Alternative zu der Partyband aus dem Salzburger Land, die ihre Auftraggeber nicht enttäuschten. Frisch und unbeschwert spielten die für den Music-Award Top-of-the-Mountains 2017 nominierten Ösi-Musiker auf und luden beim „Lasso-Song“ einen Teil des weiblichen Publikums auf die Bühne ein.

Neuauflage schon geplant

 „Ihr seid ein tolles Publikum!“, lobte Sänger Sigi Schmidthaler, der auch die Tasteninstrumente bediente, immer wieder. Die Besucher dürfen sich schon jetzt auf die Neuauflage am 21. Oktober 2017 freuen. Dann findet an gleicher Stelle das dritte Oktoberfest der Neuenrader Fußballer statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare