Freikarten für Konzert von Angelika Milster

Musical trifft Klassik in der Kirche

Die Musical-Sängerin Angelika Milster gastiert am 17. April in der katholischen Kirchen in Neuenrade.

Neuenrade - Die Musical-Sängerin Angelika Milster tritt im Rahmen ihrer Tour „Musical trifft Klassik“ am Sonntag, 17. April, ab 17 Uhr in der Kirche St. Mariä Heimsuchung auf. Noch sind Karten für dieses Konzert erhältlich.

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“, liefert der große französische Erzähler Guy de Maupassant das Motto für Milsters neues Kirchenkonzertprogramm. Zahlreiche neue Stücke stehen fasst sie unter dem Leitwort „Begegnungen“ zusammen, darunter Vokalversionen bekannter Instrumentalwerke von Komponisten wie Albinoni, Chopin oder Rodrigo sowie ihre eigenen Interpretationen des Edith-Piaf-Klassikers „Mon Dieu“ und des der weltweit beliebten Kirchenlieder, „Amazing Grace“. Auch klassische Arien, große Melodien aus Musical und Film, Chansons, Volksweisen und Popsongs gehören zum Programm.

Die Sängerin, die den meisten vor allem als Ikone des Musicals, als Stargast zahlloser Fernsehshows und als gefragte Schauspielerin am Theater und in Film und TV-Produktionen bekannt sein dürfte, hat in mehr als zehn Jahren Auftritte in Kirchen zum festen Bestandteil ihres Terminkalenders gemacht. Mittlerweile sind es weit mehr als 500 solcher Konzerte, mit denen sie Publikum und Kritiker gleichermaßen und quer durch die gesamte Republik begeistern konnte. Von Jürgen Grimm an der Orgel begleitet, gelingt Angelika Milster der Brückenschlag zwischen mehreren Musikrichtungen und Stilistiken.

Unsere Leser können fünf Mal zwei Karten für das Milster-Konzert in der Neuenrader Kirche gewinnen. Für die Teilnahme am Gewinnspiel senden Interessierte bis Freitag 18 Uhr eine E-Mail (Betreff: Gewinnspiel Angelika Milster) mit ihrem Namen und ihrer Telefonnummer an sv-neuenrade@mzv.net. Die Gewinner werden benachrichtigt und können die Karten dann gegen Vorlage eines Ausweisdokuments an der Abendkasse abholen.

Regulär sind die Tickets für 29 Euro im Internet (www.adticket.de) sowie an der Abendkasse erhältlich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare