Forumneuenrade: Bilanz zum Beautytag

+
Es war eine gelungene Show: Hier das Abschlussbild.

Neuenrade - Jugendliche für Kultur zu begeistern, das haben sich die Verantwortlichen des Kulturvereins forumneuenrade auf die Fahne geschrieben. Sie wollen damit neue Wege gehen, dennKultur lebe von der Vielfalt, betonen sie.

Eine erste Veranstaltungsreihe, die in diese Richtung geht, ist die bereits bisher sehr gut angenommene sogenannte Youth-VIP Aktion während der Kulturveranstaltungen im Kaisergarten, die von dem Vorsitzenden Wolfgang Schulte ins Leben gerufen wurde und gemeinsam mit Kaisergarten und dem Forum finanziell unterstützt wird. Über die Forumabteilung Projekte fand jetzt auch der „Beautytag für Teens“ mit anschließender Modenschau unter dem Motto „Magische Momente“ im Kaisergarten statt.

Die Organisatoren trafen sich jetzt zu einer Manöverkritik. Fazit – die Veranstaltung sei super gelaufen, viele hätten mitgewirkt: Zwei Modehäuser, Friseure, Visagisten, ein Fotostudio hätten Kleidung und Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung gestellt. Show-Acts verschiedener Gruppen hätten das Programm abgerundet. Leckeres Essen und Getränke gabs auch. Unter Strich sei dieser Mix „beim Publikum fantastisch angekommen“.

Das freut die Mannschaft vom forumneuenrade, da man „mit einem derartigen Angebot Neuland betreten hatte“. Schwierig gestaltete sich im Rückblick Spenden für die Veranstaltung zu sammeln. Spätestens, als der große Tag gekommen war, wurde vielen aber klar, welche Visionen zu der Idee geführt haben: Die Jugendlichen sollten sich einmal wie echte Models fühlen, die magischen Momente, die sie aus den bekannten Shows, wie „Germanys next Topmodel“ kennen, selbst erleben und genießen können. Wie ist es, ge-schminkt, frisiert und eingekleidet zu werden? Welche Magie entsteht bei den Laufstegproben, wann merkt man nichts mehr vom Lampenfieber?

Die Zuschauer hätten den großen Aufwand für den Beautytag jedenfalls honoriert und hätten während der Veranstaltung die herumstehende Sparschweine fleißig bestückt: 1600 Euro kamen dabei zusammen. Der Großteil geht an die Jugendlichen, die davon in den Modehäusern, von denen sie ausgestattet wurden, ihre Wunschkleidung zu kaufen. Zudem bekommen sie als Geschenk ein Foto von ihrem Auftritt als Model, das von dem Profifotografen vor Ort gemacht wurde. Ein Teil des gesammelten Geldes möchte das forum in das nächste Projekt stecken.

Der Neuenrader Kulturverein dankt allen Unterstützern insbesondere der Visagistin Anna Midderhoff, Malgorzata Berg, die für die Gestaltung der Fingernägel zuständig war, dem Team von Benetton, dem WK Werdohl, dem Coiffeur-Weltmeister Murat Karadavut und Här/Bubert, dem Schuhhaus Brockhaus, dem Schuhhaus Schneider, den Fotografen vom Zweiraumstudio, dem Hotel Kaisergarten sowie den zahlreichen Spender

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare